Einzelansicht

Die EM im Livestream und Ticker - Update -

Kategorie: Gerätturnen
19.04.2017 15:35

Gleich fünf bayerische Vertreter sind bei den Gerätturn-Europameisterschaften im rumänischen Cluj im Einsatz. Auch Sie können live dabei sein. Vier deutsche Herren stehen bereits in den Finals.

Bestens gerüstet für die Wettkämpfe: Lukas Dauser, Felix Remuta und Marcel Nguyen (v.l.)

So zog Marcel Nguyen mit 15,166 Punkten als Bester in die Entscheidung am Barren ein. Sein Clubkollege Lukas Dauser folgte nur ganz knapp dahinter (15,10) auf Rang drei und durfte sich zudem mit 81,398 Punkten über Rang zehn im Mehrkampf und die damit erfolgreiche Qualifikation für das 24er-Finale freuen. In diesem steht auch Philipp Herder (SC Berlin), der mit 81,699 Punkten noch einen Platz besser war. 

Auch Felix Remuta hatte sich lange Zeit noch Hoffnungen auf eine Finalteilnahme am Sprung machen dürfen, scheiterte dann jedoch als Elfter.

Die Besetzung
Bei den Männern um die drei bayerischen Starter Marcel Nguyen, Lukas Dauser und Felix Remuta (alle TSV Unterhaching) soll es eine Mischung aus jung und erfahren richten. Mit Marcel Nguyen hat Andreas Hirsch einen zweifachen Barren-Europameister und olympischen Silbermedaillen-Gewinner in seinen Reihen. Er soll zusammen mit Lukas Dauser als zweiten starken deutschen Barrenturner das Team führen. Der Münchner Dauser konnte beim Worldcup in London zuletzt mit einem starken dritten Rang auf sich aufmerksam machen und wird zusammen mit Philipp Herder und Nils Dunkel alle Geräte in Cluj bestreiten.

„Mit Blick auf die kommende Olympia-Qualifikation müssen wir stabile Mehrkämpfer entwickeln. Wir wollen versuchen, Lukas Dauser und Philipp Herder an diese Rolle heranzuführen“, erklärte Männer-Cheftrainer Andreas Hirsch und fügt an: „Aber auch jüngere Turner wie Felix Remuta und nun Nils Dunkel oder Einzel-Könner wie Ivan Rittschik sollen eine Chance bekommen."

Die Gerätbesetzung sieht somit wie folgt aus: Herder, Dunkel, Dauser alle Mehrkampf, Nguyen Ringe und Barren, Rittschik Reck und Pauschenpferd, Remuta Boden und Sprung.

Der Zeitplan

Mittwoch 19.04.
10:00-12:40 Uhr Qualifikation Männer Subdiv. 1 (Pauschenpferd)*
14:00-16:40 Uhr Qualifikation Männer Subdiv. 2 (Reck)*
17:00 Uhr Eröffnungszeremonie
18:00-20:40 Uhr Qualifikation Männer Subdiv. 3

Donnerstag 20.04.
10:00-12:00 Uhr Qualifikation Frauen Subdiv. 1
13:30-15:30 Uhr Qualifikation Frauen Subdiv. 2 (Sprung)*
16:00-18:00 Uhr Qualifikation Frauen Subdiv. 3
18:30-20:30 Uhr Qualifikation Frauen Subdivision 4 (Boden)*

Freitag 21.04.
13:00-15:45 Uhr Mehrkampffinale Männer*
17:30-19:30 Uhr Mehrkampffinale Frauen*

Samstag 22.04.
12:00-13:00 Uhr Einturnen auf dem Podium
13:30-16:40 Uhr Gerätfinale I*

Sonntag 23.04.
12:00-13:00 Uhr Einturnen auf dem Podium
13:30-16:40 Uhr Gerätfinale II*

* mit deutscher Beteiligung

Social Share

Kommentare

Kommentare (0)

    Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*

* - Pflichtfeld