Eine Trainer-/Übungsleiterlizenz ist vier Jahre gültig.

Zur fristgerechten Lizenzverlängerung (LZV) sind mindestens 15 LE/UE innerhalb des Gültigkeitszeitraumes nötig. Diese können ausschließlich bei offiziellen, zur LZV anerkannten Lehrgängen, absolviert werden (bitte die jeweiligen Ausschreibungen beachten). Mindestens 50% der erforderlichen LE/UE zur Lizenzverlängerung müssen in Bayern absolviert werden. Nach der LZV ist die Lizenz wieder für weitere vier Jahre gültig.

Es bestehen folgende Aufteilungsmöglichkeiten

  • 1 x 15 LE/UE oder
  • 2 x 8 LE/UE oder
  • 3 x 5 LE/UE (nur möglich für Lizenzinhaber der Lizenzen Trainer C Breitensport Turnen-Fitness-Gesundheit, Übungsleiter C Breitensport Profil Erwachsene/Ältere und Profil Kinder/Jugendliche)

Wird eine Lizenz der 2. Lizenzstufe verlängert, verlängern sich folgende Lizenzen der 1. Lizenzstufe automatisch mit:

  • Trainer C Breitensport Turnen-Fitness-Gesundheit
  • Übungsleiter C Breitensport Profil Erwachsene/Ältere und Profil Kinder/Jugendliche


Alle Lehrgänge, die zur LZV der Präventions-Lizenz anerkannt sind, werden ebenso zur Verlängerung des Qualitätssiegels Pluspunkt Gesundheit.DTB und der Dachmarke Sport pro Gesundheit anerkannt.

Ihre Ansprechpartnerin

Kristin Fischer

089 15702-288

fischer(at)btv-turnen.de

 

 

Trainer C Breitensport (1. Lizenzstufe)

- Fitness-Aerobic
- Gymnastik-Rhythmus-Tanz
- Kinderturnen

Mindestens 8 LE/UE müssen aus dem jeweiligen Fachgebiet absolviert werden. Hierzu dienen ausschließlich Lehrgänge, die speziell zur Verlängerung der jeweiligen Lizenz anerkannt werden. Die restlichen 8 LE/UE können bei beliebigen zur LZV anerkannten Lehrgängen absolviert werden.

Für Lizenzinhaber mit mehreren fachspezifischen Lizenzen Breitensport gilt: Pro Fachlizenz müssen mindestens 8 LE/UE aus dem betreffenden Fachgebiet absolviert werden.

Trainer C Leistungssport (1. Lizenzstufe)

- Sportakrobatik
- Gerätturnen
- Orientierungslauf
- Rhönradturnen
- Rhythmische Sportgymnastik
- Trampolinturnen

Es müssen mindestens 15 LE/UE absolviert werden, die speziell zur Verlängerung der jeweiligen Lizenz anerkannt sind.

Trainer/Übungsleiter B Breitensport (2. Lizenzstufe)

- Sport für Ältere
- Bewegungskünste und Turnartistik
- Vorführungen und Choreografie

Mindestens 8 LE/UE müssen aus dem jeweiligen Fachgebiet absolviert werden. Hierzu dienen ausschließlich Lehrgänge, die speziell zur Verlängerung der jeweiligen Lizenz anerkannt werden. Die restlichen 8 LE/UE können bei beliebigen zur LZV anerkannten Lehrgängen absolviert werden.

Trainer/Übungsleiter B Breitensport Sport in der Prävention (2. Lizenzstufe)

Es müssen mindestens 15 LE/UE absolviert werden, die speziell zur Verlängerung dieser Lzenz anerkannt sind.

Bei abgelaufenen Lizenzen ist in den folgenden 2 Jahren eine Verlängerung mit 30 LE/UE möglich.

Mindestens 15 LE/UE müssen aus dem jeweiligen Fachgebieten/Bereichen sein, die restlichen 15 LE/UE können durch jede weitere, zur LZV anerkannte Fortbildung, erbracht werden.

 

 

Die Wiedereinsteiger-Regelung trifft zu, wenn die Lizenz länger als 2 Jahre abgelaufen ist. Bitte setzen Sie sich hierfür vorab mit der BTV-Geschäftsstelle in Verbindung.

Kosten
Teilnehmergebühren für die Lehrgänge/Lizenzverlängerungen plus 40,-€ Prüfungskosten (inkl. Prüfungsunterlagen).

Anmeldung
Bitte melden Sie sich mit dem Standardmeldebogen zu den jeweiligen Lehrgängen an. Bitte füllen Sie für die Prüfung einen extra Standardmeldebogen mit dem Vermerk “Wiedereinsteiger” aus.

Zur Festlegung des Prüfungstermins setzen Sie sich bitte mit der BTV-Geschäftsstelle in Verbindung.

Wiedereinsteiger 1. Lizenzstufe

Eine abgelaufene Trainer C Lizenz kann durch 2 verschiedene Varianten wieder gültig gemacht werden.

Variante 1

  • Teilnahme an zur LZV anerkannten Fortbildungen (im entsprechendem Fachgebiet) im Umfang von insgesamt mind. 15 LE/ UE sowie
  • Teilnahme am Basismodul Breitensport (24 LE/UE) und
  • Bestehen der schriftlichen Prüfung (bzgl. überfachlicher Inhalte aus dem Basismodul)

Variante 2

  • Teilnahme an zur LZV anerkannten Fortbildungen im Umfang von insgesamt 30 LE/UE (davon mind. 15 LE/UE aus dem entsprechenden Fachgebiet) und
  • Bestehen der schriftlichen Prüfung (bzgl. überfachlicher Inhalte, wie bei Variante 1)

Wiedereinsteiger 2. Lizenzstufe

Um eine abgelaufene Trainer/Übungsleiter B Lizenz wieder gültig zu machen, ist Folgendes notwendig:

  • Teilnahme an zur LZV anerkannten Fortbildungen im Umfang von insgesamt 30 LE/UE (davon mind. 15 LE/UE aus dem entsprechenden Fachgebiet) und
  • Bestehen einer schriftlichen Prüfung aus dem jeweiligen Fachgebiet

 

 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
9 27 28 01 02 03 04 05
10 06 07 08 09 10 11 12
11 13 14 15 16 17 18 19
12 20 21 22 23 24 25 26
13 27 28 29 30 31 01 02

Terminsuche

Bundesranglistenlauf Mittel-OL

01.04.2017

Ort: Märkisch Buchholz (Brandenburg)
Kategorie: Orientierungslauf, Wettkampf Bundesebene

Coach TGM/TGW/KGW - Modul 4: Choreographie und Gestaltung

01.04.2017

Ort: Kempten
Kategorie: Turnerjugendwettkämpfe, Qualifizierung, Bayerische Turnerjugend

Turnerjugendvierkampf-Lehrgang

01.04.2017

Ort: Wörth an der Donau
Kategorie: Turnerjugendwettkämpfe, Qualifizierung, Bayerische Turnerjugend

1.Wettkampf Bayerische Turnliga

01.04.2017 - 02.04.2017

Ort: Veitshöchtheim
Kategorie: Gerätturnen, Wettkampf Landesebene

Turn10®-Theorielehrgang

01.04.2017

Ort: Lauingen
Kategorie: Turngau Oberdonau