Für eine sinnvolle Angebotsstruktur

Die Sportwelt des 21. Jhds. ist unübersichtlich geworden - die Welt des Turnens noch viel mehr! Die große Vielfalt neben dem Gerätturnen trägt wesentlich dazu bei. Was fehlt, ist eine sinnfällige Struktur, die dem "Nicht-Turnenden" Orientierung verschafft. Das GYMWELT-Konzept dient dazu: Die geschützte Marke GYMWELT bietet eine Strukturierung der Angebote im Verein - neben der Marke "Turnen"! - und schafft den Rahmen zu inhaltlicher Ausgestaltung und weiteren Entwicklungen.

Das Konzept des BTV beinhaltet folgende Punkte:

Zielsetzung

Definition

Angebotsbereiche und -formen

Zielgruppen

Präsentation - Personal - Marketing

Die hier vorgestellte Konzeption GYMWELT bezieht sich auf den BTV, DTB, deren regionale Gliederungen (in Bayern: Turngaue) und ihre Mitgliedsvereine. Ihnen und den Vereinen kommen unterschiedliche Rollen zu.

BTV, DTB und ihre Turngaue – Entwickler, Dienstleister und Berater der Vereine

BTV und DTB stellen als Dienstleister und Berater ihren Vereinen den landesweiten Rahmen für die Marke GYMWELT zur Verfügung.

Seinen Mitgliedsvereinen will der BTV mit dem GYMWELT-Konzept exklusive Handlungsempfehlungen für Struktur, Gestaltung und Vermarktung der vielfältigen Freizeit-Angebote geben, um neben Mitgliederbindung insbesondere auch Mitgliedergewinnung zu ermöglichen.

Dienstleister zu sein, erfordert vor Ort eine wahrnehmbare Orientierung am "Kunden". Dessen Bedürfnisse und Anforderungen sind im Rahmen der Gegebenheiten einer Solidargemeinschaft zu berücksichtigen.

Dienstleister zu sein heißt auch, politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Kontakte zu pflegen und Netzwerke zu bilden.

Der BTV will dabei gemeinsam mit den 26 Turngauen seinen Mitgliedsvereinen partnerschaftlich helfen, sich zu positionieren.

DTB, BTV und seine Turngaue werden ihre Anstrengungen verstärken, ihr Image als GYMWELT-Experte für Gymnastik, Fitness und Gesundheit weiter auszubauen. Der organisierte Sport Bayerns und auch das politische und wirtschaftliche Umfeld können weiterhin auf vielfältige Freizeit-Angebote des Verbandes und seiner Mitgliedsvereine zählen. Die betrifft auch die Meldezahlen „Turnen“ im Bereich des organisierten Sports im Freistaat Bayern.

Konkret lauten die Ziele des Bayerischen Turnverbands

  • Schaffung begrifflich klarer Angebots- und Organisationsstrukturen, die die Angebotspraxis in den Vereinen widerspiegelt.
  • Erarbeitung von zielgruppenorientierten Konzepten (z. B. „Ältere“) als Empfehlung und Handlungsleitfaden für die Vereine (inkl. der Berücksichtigung aktueller Sportentwicklungen und Trends)
  • Entwicklung eines Dienstleistungspakets GYMWELT im Sinne von Wissensvermittlung, Bildungsmaßnahmen, marktgerechten Produkten und exklusiven Veranstaltungen.
  • Ausbau und Stärkung der Position des BTV als GYMWELT-Experte und damit Stärkung der Marktposition im organisierten Sport Bayerns innerhalb und außerhalb des Verbandes

Der Turn- und Sportverein im BTV – Anbieter im Fitness- und Gesundheitsmarkt

Vereine werden eine neue Rolle finden müssen als lebenslanger Gesundheitspartner und Förderer einer gesunden Lebenswelt. Eine Voraussetzung: Neben dem Wettkampfsport (der Marke TURNEN!) müssen sie eine qualitativ hochwertige Angebotspalette für die bewegte Entwicklung von Kindern (mit unserer Marke Kinderturnen), lebensbegleitende Bewegungsangebote für Erwachsene und gesunderhaltende Angebote im Alter für ihre Mitglieder und "Kunden" vorhalten. Betriebswirtschaftliche Grundsätze gilt es zu berücksichtigen, wobei - im Gegensatz zu kommerziellen Anbietern - die soziale Verantwortung vor dem finanziellen Gewinn steht.

Dem Verein bietet die Umsetzung von GYMWELT damit eine Chance der modernen Vereinsentwicklung und Zukunftssicherung.

Im Einzelnen lauten die Ziele

  • Klare Strukturierung und Präsentation seiner vielfältigen und qualitativ hochwertigen Angebote unter dem Markennamen GYMWELT.
  • Öffentlichkeitswirksame Darstellung der Kompetenz als gesundheitsorientierter Anbieter
  • zielgruppenorientiertes Marketing in Konkurrenz zu stark wachsenden Bewegungs- und Gesundheitsanbietern außerhalb der Vereine.
  • Abgrenzung von Freizeit- und Wettkampfangeboten unter Berücksichtigung
    • betriebswirtschaftlicher Grundsätze sowie
    • gesellschafts- und kommunalpolitischer Aspekte und
    • der sozialen Verantwortung (Dienstleister und Solidargemeinschaft).
  • Personalentwicklung auch im Hinblick auf die gesundheitsorientierte Ausrichtung bzgl. Führung, Management und Sportpraxis im Ehren- und Hauptamt. 

Ordnung - Erkennung - Qualität

Unter dem Begriff GYMWELT vereinen sich alle nicht wettkampforientierten Angebote der Gymnastik, des Fitness- und Gesundheitssports, des Tänzerisch-Darstellenden, der Outdoor-Angebote und des Entspannungs- bzw. Wellness-Bereiches.

Zentrales Ziel aller Angebote der GYMWELT ist die Steigerung des körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und der Lebensqualität durch Unterstützung bzw. nachhaltige Veränderung des Gesundheitsbewusstseins und lebenslanger, regelmäßiger Bewegung.

Die Marke GYMWELT funktioniert dabei dreifach: als Struktur- und Ordnungsmerkmal, als Erkennungszeichen und als Qualitätsmerkmal.

GYMWELT: Struktur- und Ordnungsmerkmal

Um die vielfältigen Angebote im Freizeitsportbereich eines Vereins themen- und zielorientiert vermarkten zu können, bedarf es einer klaren Ordnungsstruktur. Unter dem Begriff GYMWELT differenzieren sich vier Bereiche aus:

  • Fitness + Gesundheit
  • Gymnastik
  • Tanz + Vorführungen
  • Natursport

GYMWELT: Erkennungszeichen

Unsere Markenphilosophie sieht vor, mit übergreifender Öffentlichkeitsarbeit und Werbekampagnen seitens des DTB und der Landesverbände Deutschlands die Marke GYMWELT mittelfristig so im Markt zu platzieren, dass Schriftzug und Begriff beim Endverbraucher je nach Transport von Bildern und Inhalten folgende Assoziationen hervorrufen:

  • Fitness + Gesundheit
  • Soziale Preise + Qualität
  • Spaß + Geselligkeit
  • Seriosität + Gemeinschaft

GYMWELT: Qualitätsmerkmal

Angebote in der GYMWELT sollen sich durch hohe Qualität auszeichnen. Diese Qualität wird dadurch erreicht, dass unsere Angebote in den Bereichen Fitness und Gymnastik mindestens die 1. Lizenzstufe und Angebote im Bereich Gesundheit und Prävention mindestens die 2. Lizenzstufe und entsprechende Gütesiegel vorweisen sollten. Unser Siegel GYMWELT-Verein soll den grundsätzlich gesundheitsfördernden Aspekt der GYMWELT und ihrer Angebote dokumentieren.