Einzelansicht

Deutsche Meister- und Vize-Meistertitel für bayerische Sportakrobatinnen

Kategorie: Sportakrobatik
03.07.2019 13:13

Friedberger Formationen sorgen für Edelmetall in Aachen.

Chiara Morena, Xenia Attmannspacher & Maja Schwab

Miriam Schmauser & Jana Templer

Gloria Leuschner & Annika Steinlein

Emelie Brauchle, Lucia Gaag & Laura Kirschner

Sina Lippert & Margaritta Vugman

Am 22. und 23. Juni 2019 fanden die Deutschen Meisterschaften der Sportakrobaten in den Altersklassen Junioren 1 und Meisterklasse in Aachen statt. Für einen reibungslosen Ablauf der diesjährigen Meisterschaften zeigte sich der Ausrichter Burtscheider TV 1873 e.V. verantwortlich.

Aus Bayern reisten Sportler und Sportlerinnen der Vereine DJK Kersbach, TSV Friedberg und des TSV Monheim mit ihren Trainern und Trainerinnen und der Kampfrichterin Silke Michalk nach Aachen, um sich mit den besten Sportlern Deutschlands zu messen. Und die Ergebnisse sprechen für sich.

Altersklasse Junioren 1

Emelie Brauchle, Lucia Gaag und Laura Kirschner zeigte in der Altersklasse Junioren 1 eine beeindruckende Dynamik-Übung und holten sich, wie schon 4 Wochen zuvor in der Altersklasse Jugend, die Goldmedaille und den Deutschen Meistertitel.
Die Balance-Übung lief für die Friedberger Damengruppe nicht so perfekt. Hier mussten sie ein Element vorzeitig abbrechen und landeten auf Platz 14. Der Einzug ins Finale war aber aufgrund der tollen Dynamik-Wertung gesichert, auch wenn ein Podest-Platz nicht mehr zu erreichen war. Mit einem 7. Platz und bestätigtem Potenzial für die nächsthöhere Altersklasse beenden die drei ihre Wettkampfserie vor der Sommerpause.

Die Monheimer Damengruppe Chiara Morena, Xenia Attmannspacher und Maja Schwab starteten das erste Mal in dieser Konstellation bei einer Deutschen Meisterschaft. Auch wenn es nicht für einen Einzug ins Finale reichte, erturnten sich die drei einen beachtlichen Platz 12 mit der Balance-Übung und Platz 17 mit ihrer Dynamik-Choreographie.

Meisterklasse

In der Meisterklasse dürfen sich Sina Lippert und Margaritta Vugman über 3 Mal Silber freuen.
Nachdem die beiden bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren 2 Mitte Mai zwei nicht so tolle Wettkampftage erwischt haben, zeigte das Friedberger Damenpaar in der höheren Altersklasse einen nahezu perfekten Wettkampf.
Sowohl die Balance- als auch die Dynamik-Übung brachte den beiden die Silbermedaille. Einzig und allein die Kombi-Übung im Finale lief nicht so perfekt, aber aufgrund der tollen Vorleistung in der Qualifikation konnten sie auch im Mehrkampf den Deutschen Vizemeistertitel mit nach Hause nehmen.

Gloria Leuschner und Annika Steinlein vom DJK­/TSV Kersbach zeigten in der Dynamik- und der Balance-Übung eine konstante Leistung für die sie beide Male mit Platz 6 und dem Einzug ins Finale belohnt wurden. Am Finaltag überzeugte das Damenpaar mit Ihrer Kombi-Übung das Kampfgericht. Der 2. Platz mit der Final-Übung brachte Ihnen an Ende Platz 5 im Mehrkampf. 

Ebenfalls in der Meisterklasse traten Miriam Schmauser und Jana Templer bei ihrer ersten gemeinsamen Deutschen Meisterschaft an. Trotz einer Verletzung zeigten die beiden Monheimerinnen gute Leistungen und landeten am Ende auf Platz 5 (Balance) und Platz 10 (Dynamik). Der Einzug ins Finale gelang ihnen damit leider nicht, aber Trainerinnen und Sportlerinnen waren dennoch sehr zufrieden mit den Leistungen.

Vorbereitungen für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften laufen

Nachdem nun alle Deutschen Meisterschaften des Jahres 2019 hinter den Sportakrobaten liegen, geht es jetzt für die Landestrainerinnen Geli Leuschner (WeNa), Nicole Wilbold und Sandra Maresch (Leistungsklasse) voll und ganz an die Planungen und das Training der Kader für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Oktober. 

Fotos: Felix Kuntoro & Tanja Liedert
Herzlichen Dank! Mehr Bilder sind in der Galerie zu finden.

Social Share

Kommentare

Copyright © 2019 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.