Einzelansicht

Toni Högele feiert seinen 70. Geburtstag

Kategorie: Turngau Oberpfalz-Süd
21.10.2019 11:35

Im Innenhof der wunderschön renovierten Klostermühle in Cham-Altenmarkt trafen sich Familie, Freunde aus dem Studium, ehemalige Arbeitskollegen und Sportlerkameraden, um mit Anton Högele seinen runden Geburtstag zu feiern.

Nach einem spritzigen Sektempfang und der Vorstellung aller Gäste ging es zum Mittagessen am Buffett, ganz hervorragend vorbereitet von den Angestellten der alten Mühle.

Die Turnabteilung des ASV Cham bedankte sich bei ihrem langjährigen Abteilungsleiter mit einem mit vielen Köstlichkeiten gefüllten Geschenkkorb. Daniela Oblak, die sein Amt übernommen hat, bat ihn weiter mit so viel Energie und Tatkraft seine Turnstunden für die etwas Älteren weiterzuführen wie bisher.

Vom Bayerischen Turnverband (BTV) gratulierte eine Abordnung aus dem Turnbezirk und dem Turngau Oberpfalz Süd. Der Ehrenamtsbeauftragte des Bayerischen Turnverbandes nutzte die Gelegenheit und überreichte dem Vorsitzenden des Turnbezirks Oberpfalz im Auftrag des Präsidenten die Ehrennadel in Gold mit großem Kranz. Arnold Lindner blickte dabei auf den Weg des Jubilars im Sport zurück. Als Übungsleiter beginnend, hatte er bald Verantwortung in der Abteilung Turnen im ASV Cham übernommen und führte ab diese über lange Jahrzehnte. Im Turngau und im Turnbezirk ließ er sich als Vorsitzender und Stellvertreter in die Pflicht nehmen. Er begleitete dabei auch den heutigen DTB- und BTV- Präsidenten Dr. Alfons Hölzl bei seinen ersten Schritten als Bezirksvorsitzender mit Rat und Tat. Der Laudator schloss in die Meriten von Toni Högele auch seinen Jahrzehnte langen Einsatz für den Sportkreis Cham mit ein. Als Technischer Leiter im BLSV - Kreis hatte er begonnen, mit vielen zündenden Ideen mit dazu beigetragen, den Sportkreis in ganz Bayern zu einem anerkannten Vorbildkreis zu gestalten. Als Kreisvorsitzender übergab er einen intakten und gut entwickelten Kreis an seinen Nachfolger. Nicht unerwähnt blieb, die Begleiterrolle für seine unvergessene Frau Sylvia, die als Vizepräsidentin Breiten- und Wettkampfsport dem BTV prägende Impulse gegeben hatte.

So blieb es nicht aus, dass sich noch lange, intensive Gespräche auch mit seinen Studienkollegen in der Rückschau, aber auch in der Perspektive nach vorne blickend ergaben.

Social Share

Kommentare

Copyright © 2019 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.