Einzelansicht

Gelungene Premiere: Quietscheentchen-Pokal für jüngere Gymnastinnen

Kategorie: Turngau Oberpfalz-Süd
31.10.2019 19:01

Unter der Leitung von Gaufachwartin Annette Raab führte der Turngau erstmals einen etwas anderen Wettbewerb durch. Als Auszeichnung erhielt jede Gymnastin eine gelbe Quietscheente. Die Ersten drei sich freuten sich über die Ausführung in Gold, Silber, Bronze. Die Gymnastinnen bis 10 Jahre durften am Vormittag eine Übung ohne Handgerät bis zur Schwierigkeitsstufe P 5 zeigen. Vertreten waren dabei die Vereine ASV Cham, SV Runding, TV Waldmünchen und SV Inter Bergsteig Amberg. Außerdem stand der P-Gruppenwettkampf auf dem Programm, der auf Verbandsebene neu eingeführt ist. Unterstützt wurde sie durch Katrin Wagner als Kampfrichterleitung mit 8 Kampfrichterinnen im Team und Robert Bauer als Auswerter.

Am Nachmittag traten zum Quietscheentchen - Pokal "Kür& Dance" Gymnastinnen bis 13 Jahre aus den Vereinen ASV Cham, TV Waldmünchen, Inter Bergsteig Amberg, TSV Haar und TSV Hof an. Sie konnten Kürübungen bis zur Schwierigkeitsstufe K7 mit Reifen, Seil, Keulen oder ohne Handgerät zeigen. Beim Wettbewerb "DTB Dance Kleingruppe" bot sich zudem die Qualifikation für die Bayernebene.

Die Rahmenorganisation lag in den bewährten Händen des ASV Cham unter der Leitung von Christine Klöckner. Trainer, Gymnastinnen und Anhänger fanden, dass dieser Wettbewerb im nächsten Jahr eine Neuauflage erfahren sollte. Die Gymnastinnen zollten der Veranstaltung mit dem Quietschen ihrer Entchen hohes Lob.

Ergebnisliste P

Ergebnisliste K & D

Text und Bild: Lindner

Social Share

Kommentare

Copyright © 2019 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.