Einzelansicht

Gymnastinnen starten ins neue Wettkampfjahr

Kategorie: Turngau Oberpfalz-Süd
03.02.2020 17:05

Teilnehmerinnen aus dem Turngau Oberpfalz Süd mit den Vereinen ASV Cham, SV Runding und TV Waldmünchen, aus Oberpfalz Nord mit SV Inter Bergsteig Amberg und aus dem Turngau Landshut DJK SV Altdorf füllten am Wochenende die Dreifachhalle im Schulzentrum Waldmünchen beim Gauwettkampf.

Ausrichter war der Turnverein Waldmünchen. Die Organisation lag in den Händen von Tonja Bauer mit ihrer Familie. Unterstützt wurde sie von einem Eltern-Team bei Versorgung und Betreuung der Gäste. In ihrem Grußwort stellte 1. Vors. Marianne Brey den gastgebenden Verein und die Vorzüge der Stadt vor. Sie hob die Stellung der Gymnastinnen im breiten Angebot für das Turnen im Verein besonders hervor. Das Grußwort des Bayerischen Turnverbandes entbot dessen Ehrenamtsbeauftragter Arnold Lindner. Er motivierte die Gymnastinnen zur realitätsnahen Einschätzung ihrer Leistung und dankte der Gaufachwartin Annette Raab für die Organisation des Wettkampfes von der Ausschreibung über die Erfassung der Meldungen und den Wettkampfplan bis hin zur Gewinnung und Einteilung der Kampfrichterinnen und Helfer.

Auf dem Wettkampfplan standen Wettkämpfe für Gruppen und Synchronpaare. Im Einzelwettkampf wurden Mix- oder Kürübungen gefordert. Dabei starteten Kinder mit 6 Jahren, aber auch Damen über 20 Jahren.

Dieser Wettkampf diente zudem der Einarbeitung junger ehemaliger Gymnastinnen, die im Januar beim Lizenzlehrgang erworbene theoretische Kampfrichterkenntnisse nun in der Praxis erprobten. Dies führte manchmal zu mehr Bewertungszeit. Die Gymnastinnen zeigten dafür Verständnis.

Ergebnisse: K-Einzel, Gruppen-Gau, Synchron-Gau, Mix-Gau

 

Social Share

Kommentare

Copyright © 2020 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.