Einzelansicht

Sieben DM-Medaillen für bayerische Orientierer über die Mitteldistanz

Kategorie: Orientierungslauf
13.09.2018 20:00

Deutsche Meistertitel für Mareike Seeger, Riccardo Casanova (beide OLG Regensburg) und Georg Reischl (TV Osterhofen) in Westfalen.

Sechs der sieben bayerischen Medaillengewinner freuen sich in der westfälischen Nacht über ihr Edelmetall (v.l.): Jasmin Hertel, Georg Reischl, Mareike Seeger, Riccardo Casanova, Milena Grifoni und Blandine Ehrl.

Sechs der sieben bayerischen Medaillengewinner freuen sich in der westfälischen Nacht über ihr Edelmetall (v.l.): Jasmin Hertel, Georg Reischl, Mareike Seeger, Riccardo Casanova, Milena Grifoni und Blandine Ehrl.

H17-18-Siegerehrung mit den Regensburger Jugendläufern Riccardo Casanova und Timon Lorenz auf den Plätzen eins und sechs.

H17-18-Siegerehrung mit den Regensburger Jugendläufern Riccardo Casanova und Timon Lorenz auf den Plätzen eins und sechs.

Im westfälischen Hillentrup fanden die diesjährigen Deutschen Meisterschaften über die Mitteldistanz statt. Bayerns Orientierungsläufer konnten dabei drei Mal Gold, drei Mal Silber und ein Mal Bronze erringen.

In den Jugendklassen gab es für die OLG Regensburg Gold durch Riccardo Casanova in H 17-18 und Bronze durch Jasmin Hertel in D 15-16. Timon Lorenz (ebenfalls OLG Regensburg) kam zudem in H 17-18 auf Platz sechs. Bei den Juniorinnen D 19-20 sicherte sich Mareike Seeger (OLG Regensburg) den Titel, ihre Vereinskameradin Marei Lehner wurde Vierte. Bei den Junioren H 19-20 kam Philipp Schwarck (OLG Regensburg) als Sechster ins Ziel.

In der Herrenelite gelang Korbinian Lehner (OLG Regensburg) mit einem starken Rennen auf Platz sechs der Sprung in die Diplomplätze. Nur knapp dahinter kam Teodor Yordanov (OC München) auf den achten Platz.

Über zwei durchaus überraschende Silbermedaillen konnten sich Bayerns Jungsenioren freuen. Sowohl Blandine Ehrl (OL Forstern) in D 35 als auch Michael Rödel (TV Coburg-Ketschendorf) in H 40 erliefen sich den zweiten Platz. Ebenfalls Silber sicherte sich Milena Grifoni (OLG Regensburg) in D 50, einmal mehr nicht zu schlagen war Georg Reischl (TV Osterhofen), der sich den Titel in H 80 holte. Daneben gab es noch einen vierten Platz durch Angelika Weid (TV 1894 Coburg-Neuses) in D 70, sechste Plätze errangen Christiane Geiger (OLA TSV Deggendorf) in D 50, Irma Schwarzkopf (TV 1894 Coburg-Neuses) in D 60, Jürgen Schwanitz (OLA TSV Deggendorf) in H 65, sowie Rudolf Lorenz (OLA TSV Deggendorf) in H 80.

Bei Bundesranglistenlauf über die Langdistanz am Folgetag im gleichen Gelände holten Jakob Oechler (OLV Landshut) in H 12 und Georg Reischl (TV Osterhofen) in H 80 zwei bayerische Tagessiege. Ebenfalls auf das Podest kamen die Regensburger Nachwuchsläufer Jasmin Hertel als Zweite in D 15-16, sowie Riccardo Casanova und Timon Lorenz als Zweiter und Dritter in H 17-18. In der Herrenelite wurde Korbinian Lehner (OLG Regensburg) starker Fünfter.

Text: Ralph Körner
Bilder: Valerio Casanova

Social Share

Kommentare

Copyright © 2018 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.