Einzelansicht

Das OLI 2019 erscheint pünktlich vor Weihnachten

Kategorie: Orientierungslauf
15.12.2019 20:26

31 Artikel rund um den Orientierungslauf in Bayern und der ganzen Welt im Jahr 2019

Titelfoto der OL-Inform-Ausgabe 2019

Titelfoto der OL-Inform-Ausgabe 2019

Das neue Redaktionsteam Ralph und Bernhard Meißner vom Förderverein OL Bayern präsentiert das OLI 2019 mit neuem Layout wie geplant noch vor den Feiertagen. Wie gewohnt verteilt Geli Weid die Hefte an alle Mitglieder des Fördervereins und die Einzelabonnenten per Post oder teilweise direkt.

Schon das Titelbild zeigt den Bayerischen OL von seiner schönsten Seite. Die siegreiche H 14-Staffel stürmt in weiß-blauen Farben als Sieger durchs Ziel beim Jugendländervergleichskampf, der repräsentativsten OL-Veranstaltung in diesem Jahr in Bayern. Die erfolgreichen Nachwuchsläufer aus drei Vereinen symbolisieren zudem die Hoffnung auf eine weiterhin gute Zukunft unserer schönen Sportart in Bayern.

Die neue Ausgabe enthält 31 Berichte, die von 19 Autoren erstellt wurden. Diesen soll als Erstes ein dickes Lob und Dankeschön ausgesprochen werden. Zumal es seit Jahren nicht mehr so problemlos gelungen ist, die Berichte wie im Redaktionsplan vorgesehen unaufgefordert im vorgesehenen Zeitraum vorzulegen, mit geringfügen Ausnahmen.. So kann es weitergehen, denn das OLI lebt von der verlässlichen Mitarbeit der bayerischen OLer.

Inhaltlich werden wieder OL-Erlebnisse nebst vielen Ergebnissen auf Landes- und Bundesebene, sowie von internationalen Events in neun Ländern und von regionalen Aktivitäten präsentiert. Zunächst widmet sich der Redakteur aber der Arbeit des Fachauschusses OL und dabei explizit dem Führungswechsel. Bereichert wird die Lektüre von zwei sehr interessanten Besonderheiten. Wir erleben zum einen die verschiedenen Bayerischen Meisterschaften aus der unterschiedlichen Sicht eines Technischen Delegierten, eines "Analytikers", der OL-Entwicklung und Elite-Ergebnisse im Detail betrachtet, und eines teilnehmenden OL-Familienvaters bzw. Vereinsjugendbetreuers. Zum anderen sind je einen Bericht von der Junioren-WM, Trail-O-WM und Senioren-Masters zu lesen, wo uns die bayerischen Teilnehmer aus drei Generationen einen tiefen Einblick in ihre Vorbereitungen, mentale Verfassung und Emotionen gewähren. Wobei das Wort "Teilnehmer" bei Georg Reischl zu tief gegriffen ist, denn er erzählt uns, wie er Senioren-Weltmeister wurde. Ein besonderer Leckerbissen ist auch der ausführliche und geschichtsträchtige Bericht über den erlebnisreichen 24-Stunden-OL in Thüringen. Aber wie gesagt: Alle Berichte sind lesenswert.

Wir haben noch Hefte in Reserve! Gerne können auch noch weitere Interessenten bedient werden (12 € mit Versand / Porto oder 10 € bei direkter Übergabe). Oder die Bezirks-, Gau- und Vereinsverantwortlichen wollen noch Exemplare für ihre Jugendläufer/-innen (gerne zum Sonderpreis). Besonders freuen würden wir uns natürlich über neue Mitglieder oder Abonnenten. Es wäre ein Ausdruck der Wertschätzung für den bayerischen OL und die damit verbundene ehrenamtliche Arbeit.

Kontakt: Ralph Meißner per E-Mail: ol-inform(at)ol-bayern.de

Text: Ralph Meißner
Bild: Bernhard Meißner

Social Share

Kommentare

Copyright © 2020 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.