Einzelansicht

BTV-Kampfrichter beim Landesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“

Kategorie: Gerätturnen
15.03.2019 07:53

Am 26. und 27. Februar 2019 fand das diesjährige Landesfinale des „Rhein-Main-Donau-Cups“ (RMD-Cup) und des Wettkampfes für „Jugend trainiert für Olympia“ (JtfO) im Bereich Gerätturnen unter der Leitung der bayerischen Landesstelle für den Schulsport „LASPO“ in Deggendorf statt.

Die teilnehmenden Mannschaften, welche sich im Vorfeld als die Sieger der Wettkämpfe in den verschiedenen Bezirken Bayerns für das Landesfinale qualifiziert hatten, konnten sich nun für das Finale des Rhein-Main-Donau-Cups in Fürth beziehungsweise für das Bundesfinale in Berlin - jeweils im Mai - qualifizieren.

Am ersten Wettkampftag wurde der RMD-Cup ausgetragen und die Teilnehmer von 28 Schulmannschaften zeigten ihre Pflicht- bzw. Kürübungen. Am Folgetag haben sich die jüngeren Turner der teilnehmenden 18 Schulmannschaften ihren Übungen im Rahmen JtfO gestellt.

Auch dieses Jahr hat der BTV diesen Schulwettkampf wieder mit hochqualifizierten Kampfrichtern unterstützt. Hierzu sind aus ganz Bayern 17 Kampfrichter nach Niederbayern angereist und haben mit ihrem Engagement zum Erfolg des höchstwertigen Gerätturnwettkampfes der Schulen in Bayern mit beigetragen.

Kim Mayser

Social Share

Kommentare

Copyright © 2019 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.