Einzelansicht

Corona-FAQs: Informationen

29.11.2021 08:50

Aktualisierte FAQs – Stand 29.11.2021

Allgemeine Regelungen

Bitte beachtet, dass in Bayern die Regelungen des Bayerischen Staatsministeriums gelten und über den Regelungen und Empfehlungen anderer Institutionen stehen. Ebenso empfehlen wir, nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln und appellieren zu größtmöglicher Vorsicht und Umsicht.

Sportbetrieb

Die Entscheidungsbefugnis zur Öffnung einer Sportstätte liegt alleinig bei der Kommune, bzw. dem Betreiber. Maßgeblich sind jeweils die Bestimmungen der jeweiligen Kreisverwaltungsbehörden sowie des Trägers einer Sportstätte. Eine rechtliche Einflussnahme durch den BTV ist zu keiner Zeit möglich.

Der Veranstalter (Verein) muss ein ausgearbeitetes Hygieneschutzkonzept nachweisen können. Die Teilnahme am Sportbetrieb ist nur ohne Symptome und ohne Fieber möglich. Es gilt immer das Prinzip der „AHA+L-Regeln“ und der sauberen, desinfizierten Hände - besonders bei der gemeinsamen Nutzung von Geräten

Aktuelle Informationen rund um die Pandemie sind immer auf der Internetseite der Landesregierung zu finden.

Die aktuellen Inzidenzwerte in meiner Region sind auf der Seite des Robert-Koch-Institutes zu finden.

Sport ist bei einer Inzidenz unter 1.000

unter der 2Gplus-Regelung erlaubt (Indoor und Outdoor)

= Geimpft, Genesen und zusätzlich getestet (PCR-, Schnell- bzw. Selbsttest unter Aufsicht, FFP2-Maskenpflicht (außer bei der aktiven Sportausübung)

Der Zugang zu Sportstätten darf nur durch Sporttreibende erfolgen, soweit diese geimpft oder genesen oder noch nicht zwölf Jahre und drei Monate alt sind und zusätzlich über einen Testnachweis verfügen (2G plus).

Zutritt haben weiterhin: Kinder bis zum sechsten Geburtstag und noch nicht eingeschulte Kinder, minderjährige Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen, zur eigenen Ausübung sportlicher Aktivitäten

Bei einer Inzidenz über 1.000 (Hotspot-Lockdown)

Diese ist von der zuständigen Behörde unverzüglich bekanntzumachen

  • erfolgt die komplette Schließung von Turn- und Sporthallen, Sportanlagen im Innen- und Außenbereich
  • Ausnahme für Kaderathleten und Berufssportler

 

Trainerinnen und Trainer, Übungsleiterinnen und Übungsleiter, minderjährige Helferinnen und Helfer, Assistenten

Es gilt die 2G-Regelung (Indoor und Outdoor). Geimpfte bzw.. genesene Trainer*innen sind derzeit von einer zusätzlichen Testung befreit.  

Beschäftigte und ehrenamtlich Tätige, die weder geimpft noch genesen sind, müssen an mind. zwei verschiedenen Tagen pro Woche über einen negativen Testnachweis (PCR-Test) verfügen.

Hierbei muss es sich um einen PCR-Test handeln – ein „Schnelltest“ bzw. „Selbsttest“ ist nicht zulässig.

Maskenpflicht besteht 

in/auf den Sportstätten (auch im Freien)       FFP2-Maske auch Umkleiden und Toilettenanlagen

  • Befreit sind Kinder bis zum 6. Geburtstag und ggf. Personen, die durch Vorlage eines Attests im Original nachweisen können, dass dies aus gesundheitlichen Gründen nicht zumutbar ist.
  • Kinder und Jugendliche zwischen dem 6. und 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Maske (z. B. OP-Maske) tragen.
  • Das Tragen einer Maske während der Sportausübung ist nicht notwendig.

Eltern-Kind-Turnen, Kinderturnen und Gerätturnen mit Kindern

Der Sport mit Kindern ist mit den entsprechenden Auflagen in der Sporthalle möglich. Diese Handlungsempfehlungen können als Orientierungshilfe dienen.

Passt auf euch auf und bleibt gesund.

Lehrgänge, Aus- und Fortbildungen

Wir überprüfen derzeit welche Lehrgänge in Präsenz durchgeführt werden können. Es finden aber nach wie vor weiterhin Online-Lehrgänge statt. 

Regelung bei Lehrgängen – wir schützen euch  (Hygienekonzept vor Ort)

Suchst Du noch Fortbildungen zur Lizenzverlängerung, dann schau doch einfach auf der Internetseite unserer Online-Bildungswoche vom 22. - 30. Januar 2022 vorbei - die Gelegenheit noch fehlende Unterrichtseinheiten zu absolvieren und regulär verlängern zu können.

Das Bildungsprogramm 2022 erscheint in Kürze.

Solltest Du Hilfe brauchen, kannst Du uns per Mail info(at)btv-turnen.de oder per Telefon 089-15702-314 oder -288 oder -417 erreichen.

Informationen zur Lizenzverlängerung

Kaderlehrgänge

Wir schätzen die Möglichkeit im Leistungssportbereich in den Stützpunkten mit Athleten*innen der Landes- und Bundeskader trainieren zu können.

Kadermaßnahmen sind beim Fachgebiet zu erfragen.

Social Share

Kommentare

Copyright © 2021 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.