Einzelansicht

Deutscher Trampolin-Meister kommt aus dem Allgäu

Kategorie: Trampolinturnen, Turnbezirk Schwaben, Turngau Allgäu
01.10.2018 21:39

Matthias Pfleiderer ist neuer Deutscher Meister im Trampolinturnen. Bei den Einzelmeisterschaften in Hamburg schaffte es der Allgäuer (TV 1860 Immenstadt) ganz nach oben aufs Treppchen.

Siegerehrung in Hamburg. Matthias Pfleiderer auf Platz 1. (Foto: Tim Dannenberg)

Trotz der Freude über den Titelgewinn, bleibt Pfleiderer ein Wermutstropfen. Seine Leistung der Deutschen Meisterschaften allein reichten ihm nicht für die Qualifikation für die Weltmeisterschaften vom 7-10. November 2018 in St. Peterburg. „Das muss ich so akzeptieren, kann es aber nicht so richtig nachvollziehen“. Die WM-Voraussetzungen hatte sich bereits im Vorfeld Kyrylo Sonn erturnt.

Platz zwei ging an Fabian Vogel (57,60 Punkte), der im entscheidenden Finaldurchgang mit einem hauchdünnen Vorsprung noch vor seinem Teamkollegen, dem Titelverteidiger Kyrylo Sonn (57,570 Punkte, beide MTV Bad Kreuznach) lag.

Eröffnet wurde das Finale durch den vielfachen Deutschen Meister Daniel Schmidt (Bramfelder SV), der mit Heimvorteil antrat. Trotz einer deutlichen Steigerung in seiner Finalkür musste er sich jedoch am Ende mit 57,190 Punkten und Platz 4 geschlagen geben.

Bei den Damen (Wettkampfklasse 17 +) konnte aufgrund der Meldungen von nur zwei Teilnehmerinnen keine „Meisterschaft“ ausgetragen werden. Silva Müller (MTV Bad Kreuznach 1877, 50,475 Punkte) gewann vor der Vorjahressiegerin Leonie Adam (MTV Stuttgart, 28,065 Punkte), die ihre Finalkür nach einem Fehler nicht zu Ende turnen konnte.

Social Share

Kommentare

Copyright © 2018 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.