Einzelansicht

Die BTV-Kommunikation tagte in Vohburg

Kategorie: BTV
19.03.2019 13:09

Livestreaming, Social Media und der Internetauftritt des BTV sind die großen Themen bei der Vollversammlung Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, zu der Vertreter aus den Gauen, Bezirken sowie der Landesebene nach Vohburg gekommen sind.

Bei windigem Wetter spricht die Vollversammlung in Vohburg auch über die Kommunikations beim #turnfest19 in Schweinfurt.

Dabei stellt sich der bisherige Landesausschuss zu Beginn der Tagung vor und zeigt seine bisherigen Aktivitäten auf. Den größten Teil davon nahm die Kommunikation bzw. Bewerbung des 32. Bayerischen Landesturnfestes ein. Zudem wurden die Deutsche Jugendmeisterschaft (Gerätturnen) und die Gala des Kinderturnfestes live ins Internet gestreamt. Die Urlaubs-Foto-Aktion auf Facebook war ein Erfolg und auch die BTV-Plattform auf YouTube wächst. Nächstes anstehendes Video wird der #turnfest19-Flashmob sein.

Der Landesausschuss ist in erster Linie ein Gremium zur Strategieentwicklung der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des Turnverbandes. Er erstellt Konzepte, plant und unterstützt Maßnahmen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und kümmert sich um die Fortbildung der Verantwortlichen für die Komunikation innerhalb der Gliederungen. Dabei arbeitet der Landesausschuss Medien und Öffentlichkeitsarbeit eng mit anderen Gremien und Organen des BTV zusammen.

Neues Mitglied im Landesausschuss

Jeweils einstimmig fanden die Entlastung und die Neuwahl der Mitglieder des Ausschusses statt. Gewählt wurden:

- Andreas Berndt (Vorsitzender)
- Stefan Franz (Stellvertreter)
- Bernd Anich
- Dascha Schloß

Die drei Herren waren bislang bereits in ihren Funktionen aktiv, Dascha aus dem Turngau Unterdonau wird frischen Wind und neue Ideen in die Runde einbringen.

Für Vereine nutzbar

Andi Berndt stellte die (Social) Media Strategie des BTV vor und machte auch deutlich, dass Vereine die Social Media Kanäle für sich nutzen können. Einfach Inhalte (Foto/Video/Kurztext) an medien(at)btv-turnen.de senden und schon profitieren sie von der Reichweite des BTV.

Der BTV ist live greifbar

Weiter ausgebaut wird das Angebot des Livestreamings. Die von Bernd angestoßene Kooperation mit Turn-Deutschland.TV macht sich hierbei bemerkbar. In unregelmäßigen Abständen finden auch Workshops statt, in denen das Handwerk zum Fotografieren und Filmen vermittelt wird.

Bislang wurden aus Bayern zusammen mit den Tuju-Reportern die Deutschen Jugendmeisterschaften im Gerätturnen (Live-Zuschauer: 8.641), die Turngala beim Kinderturnfest sowie der DTL-Wettkampf der Pfuhler Jungs gegen Straubenhardt Anfang März (Live-Zuschauer: 1.214) übertragen.

#turnfest19

OK-Chef Andy G. Krainhöfner überbrachte die positive Tendenz der Meldezahlen für Schweinfurt 2019 und umriss die Herausforderungen, die noch anstehen. Auch Wünsche hatte er an die Runde im Gepäck: So möchte er das Livestreaming, eine gute Web-Präsenz sowie die Vereinsberichterstattung im Fokus der vier Festtage sehen.

Stefan Franz stellte das Branding-Konzept vor. Demnach wird das Turnfest in der Stadt auch visuell leben und die Besucher die Veranstaltungsstätten einfach auffinden. Ein erstes Produkt des Landesausschusses zum Turnfest haben unterdessen schon viele bayerische Turner in der Hand gehalten: Das Hashtag-Schild zum #turnfest19

Website wird überarbeitet

Der Internetauftritt des BTV (www.btv-turnen.de) wird in den kommenden Monaten überarbeitet und an die aktuellen Anforderungen angepasst. So wird er eine neue Struktur, ein neues Layout sowie eine klare Darstellung auf mobilen Endgeräten erhalten.

Bei Fragen, Wünschen und Anregungen zur BTV-Kommunikation freut sich der Landesausschuss über Nachrichten an medien(at)btv-turnen.de

 

 

Social Share

Kommentare

Copyright © 2019 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.