Einzelansicht

Die "Finals" als Chance für's Turnen

Kategorie: Gerätturnen
23.07.2019 09:16

Zehn Deutsche Meisterschaften in einer Stadt und innerhalb eines ­Wochenendes, 3.400 Sportler, die um insgesamt 194 Titel kämpfen: Die Finals in Berlin warten mit nahezu olympischen Ausmaßen auf – und mittendrin wird natürlich geturnt.

In diesem Jahr haben diese Titelkämpfe im Gerätturnen durch die Heim-WM im Oktober eine besondere Bedeutung. Für die Männer wird es die entscheidende Qualifikation für die WM in Stuttgart sein, bei den Frauen die Vorbereitung auf den Qualifikationsweg.

Das neue Format der Deutschen Meisterschaften, eingebettet in das Multisport-Event „Die Finals – Berlin 2019“, verspricht große TV-Präsenz. „Schon die Turn-EM 2018 in Glasgow wurde im Rahmen der European Championships als Multisport-Event ausgetragen. Vor allem die große mediale Wirkung, aber auch der Zuschauerzuspruch und der tolle Eventcharakter, haben uns sehr begeistert“, erklärt DTB-Präsident Dr. Alfons Hölzl.

Die Aussicht auf eine starke TV-Präsenz hat schließlich im DTB dazu geführt, sich den Finals anzu­schließen und die Turn-DM deutlich früher auszutragen, als es vor einer Heim-WM üblich wäre.

3. August:
ARD 10-19:50 Uhr
Turn-Wettkämpfe: 11:30-14:15 (Mehrkampf M), 15:15-17 Uhr (Mehrkampf F)

4. August:
ZDF 10-19 Uhr
Turn-Wettkämpfe: 11:30-16 Uhr (Gerätefinals)

Im TV wird an jedem Tag etwa eine Stunde sowohl live als auch eine Zusammenfassung gesendet. Alle Wettbewerbe werden komplett im Livestream gezeigt.

Finals2019.berlin.de

Social Share

Kommentare

Copyright © 2019 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.