Einzelansicht

Dr. Alfons Hölzl zum Deutschen Turnfest

Kategorie: Internationales Deutsches Turnfest
13.06.2017 10:03

Nach den erfrischenden Tagen in Berlin blickt der BTV-Präsident zurück, dankt den zahlreichen Helfern und lädt bereits zum nächsten Sport-Highlight ein.

Beim Festzug den Mitwirkenden applaudierend: Dr. Alfons Hölzl (Mitte)

BTV-Präsident Dr. Alfons Hölzl entspannt und voller Vorfreude in Richtung Schweinfurt 2019 im Strandstuhl mit seinem Turnfest-Team; stehend von links: Andy G. Krainhöfner (Vizepräsident und OK-Chef #turnfest19), René Gutermann (Sportamtsleiter), Winfried Horsch (Sachgebietsleiter Sport), Klaus Rehberger (Vorsitzender Turngau Schweinfurt-Hassberge), Günter Dietz (Vorsitzender Turnbezirk Unterfranken), Jürgen Montag (Sportreferent) Sitzend von links: Angelika Metz (Mitarbeiterin Sportverwaltung), Dr. Alfons Hölzl (Präsident Bayerischer Turnverband), Sorya Lippert (2. Bürgermeisterin)

Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel die Stadiongala genießend.

Selfies gehören für einen Präidenten ohnehin zum täglichen Ablauf und werden gerne mitgemacht.

Liebe bayerische Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 43. Internationalen Deutschen Turnfests,
liebe Turnfestwarte, liebe Teilnehmerbetreuer,

mit zwei lachenden Augen und unzähligen positiven Eindrücken sind wir aus Berlin zurückgekommen und nehmen den Schwung der Turnfestwoche mit in unsere bayerischen Vereine. 80.000 Teilnehmer, 7.000 Volunteers und 825.000 Gesamtbesuche bei Veranstaltungen, Mitmachangeboten und der Stadiongala sind beeindruckende Zahlen. Sie spiegeln das Erlebte wider. Dieses einende Bewegungsfestival in der Bundeshauptstadt war  rundum gelungen. Auch aus bayerischer Sicht.

Mit 7.200 gemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern stellten wir ein gutes Zehntel der Gesamtteilnehmerzahl und waren damit der zweitgrößte Landesverband vor Ort. Bereits beim Festzug am Eröffnungstag bereicherten wir den bunten Zug durch das Brandenburger Tor und auf der Straße des 17. Juni.

Unter den 50.000 Aktiven in Wettkämpfen und Turnieren waren viele bayerische Vertreter bei den besten. Es war aus sportlicher Sicht eines der erfolgreichsten Deutschen Turnfeste – sowohl in den olympischen Sportarten als auch in allen anderen. Dabei denke ich an die Sportgymnastin Elina Anabell Lang vom TSV 1846 Nürnberg, die nicht nur Deutsche Mehrkampfmeisterin in der Jugendklasse (JLK 15) wurde, sondern zudem noch drei Silber- und eine Bronzemedaille in den Gerätefinals errang. Oder auch an die Turner vom TSV Jetzendorf, die bei den Gruppenwettkämpfen „Fit im Team 40+ und 50+“ vorneweg gingen. Diese stehen stellvertretend für eine große Zahl an Sportlern, die in Berlin ihr Bestes gegeben haben. Ihnen allen danke ich und beglückwünsche sie zu den gezeigten Leistungen.

Unseren Länderabend feierten wir mit acht befreundeten Landesverbänden auf dem Messegelände. Ein kurzweiliges Programm und der Austausch unter den Turnern wurden durch eine Live-Band sowie einen DJ abgerundet. Ich denke, wir haben einen beschwingten Abend erlebt, dessen Format wir in vier Jahren in Leipzig weiterentwickeln werden.

Ganz besonders bedanke ich mich bei all den Helferinnen und Helfern in den Vereinen, den Trainern, Kampfrichtern und Betreuern, die es immer wieder möglich machen, Turnfesttage gemeinsam zu feiern. Es steckt eine Menge Arbeit darin, dies – organisatorisch und sportlich – vorzubereiten. Meine Anerkennung und einen großen Dank an euch alle!

Wir sind stets bestrebt, unsere BTV-Vereine bestmöglich zu unterstützen. Daher freuen sich die Mitarbeiter in der BTV-Geschäftsstelle über Rückmeldungen (E-Mail [email protected]) zu euren Turnfesterlebnissen und Anregungen.

Vor Ort haben es fast alle Teilnehmenden bei den vielfältigen Aktionen unserer Turnfeststadt Schweinfurt bereits mitbekommen: In zwei Jahren treffen wir uns in Schweinfurt, dann zur 32. Auflage des Bayerischen Landesturnfests. Berlin 2017 konnte sicherlich seinen Teil dazu beigetragen, dass auch Schweinfurt 2019 ein Erfolg werden kann. Ich freue mich darauf und lade Bayern und seine Gäste bereits heute herzlich dazu ein. Die Planungen laufen auf Hochtouren, denn nach dem Fest ist vor dem Fest!

Herzlichst
Euer Dr. Alfons Hölzl
Präsident Bayerischer Turnverband

 

 

Social Share

Kommentare

Kommentare (0)

    Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*

* - Pflichtfeld