Einzelansicht

Drei Bayern für Deutschland

Kategorie: Gerätturnen
03.04.2019 09:08

Bei den kontinentalen Titelkämpfen in Stettin (Polen; 10.-14. April) werden mit Lukas Dauser, Marcel Nguyen und Felix Remuta (alle TSV Unterhaching) gleich drei BTV-Vertreter an die Geräte gehen.

Felix Remuta (links) und Lukas Dauser (Mitte) greifen bei der EM in Polen an (Foto: DTB/Qingwei Chen).

Neben den drei Hachinger Jungs starten für Deutschand Andreas Toba (TK Hannover), Nick Klessing (SV Halle) und Nils Dunkel (MTV 1860 Erfurt). Dies entschied Cheftrainer Andreas Hirsch in Abstimmung mit dem DTB-Lenkungsstab nach einer internen Qualifikation im Bundesleistungszentrum Kienbaum.

„Dies sind die Athleten, die sich durchgesetzt haben. Wir sind am Barren konkurrenzfähig im Wettstreit um die Finals. Am Sprung haben wir nach langer Abstinenz mit Felix Remuta und auch Nick Klessing erstmal wieder Konkurrenzfähigkeit, das freut mich besonders“, erklärte Andreas Hirsch seine Entscheidung.

Die Riege mit Dauser, Toba, Klessing, Remuta und Dunkel turnte zuletzt eine nahezu fehlerlose Team Challenge beim EnBW DTB-Pokal in Stuttgart und belegte dort den zweiten Platz. Marcel Nguyen ging im Weltcup in Stuttgart an den Start und wurde Vierter.

Bei den Frauen werden Pauline Schäfer (TuS Chemnitz-Altendorf), Lisa Zimmermann (TuS Chemnitz-Altendorf), Emelie Petz (TSG Backnang) und Leah Grießer (TG Neureut) bei den Europameisterschaften an den Start gehen. DTB

Alle Infos zur Turn-EM in Stettin

Social Share

Kommentare

Copyright © 2019 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.