Einzelansicht

Erneute Nominierung zur WM für bayerische Sportakrobatik-Formation

Kategorie: Sportakrobatik
20.03.2021 15:04

Jana Semenchenko und Lilly Maresch konnten den Bundestrainer erneut überzeugen!

Fotos: Felix Kuntoro

Die beiden Sportlerinnen der Startgemeinschaft des SAV Augsburg-Hochzoll und TSV Friedberg haben sich nicht unterkriegen lassen.
Trotz der Absage der WM im letzten Jahr und der daraus resultierenden großen Enttäuschung, haben Jana und Lilly diszipliniert weiter an ihrem großem Traum gearbeitet:
Ein Start bei der Weltmeisterschaft der Sportakrobatik. 

Und nun ist es offiziell: Jana und Lilly konnten den Bundestrainer Igor Blintsov und sein Team erneut überzeugen und haben die Tickets zur Teilnahme an der WM vom 23. - 29. Juni 2021 in Genf erneut gelöst.
Neben einem weiterem Damen-Paar, zwei Mixed-Paaren und zwei Damen-Gruppen aus Hoyerswerda und Dresden darf auch die Haupt- und Landestrainerin der beiden, Sandra Maresch, als Trainerin in der Schweiz dabei sein. Auch für sie geht so ein Traum in Erfüllung und das harte Training unter den widrigen Umständen des letzten Jahres machen sich bezahlt.

Jetzt heißt es Daumendrücken, dass die WM im Juni auch stattfinden kann und bis dahin wird fleißig weiter trainiert.

In der aktuellen Ausgabe des BayernTurner ist ein ausführlicher Artikel über die beiden erfolgreichen Athletinnen zu lesen.

Social Share

Kommentare

Copyright © 2021 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.