Einzelansicht

Erstes Qualitätssiegel 4XF FITNESS verliehen

Kategorie: Fitness und Aerobic
25.07.2018 11:00

Tobias Seifinger (Projektleiter 4XF) überreichte im Namen des Bayerischen Turnverbands Doris Panacek (Geschäftsführerin TV Augsburg 1847) das Qualitätssiegel 4XF FITNESS. Der Verein erfüllt die vom BTV festgelegten Qualitätskriterien für einen 4XF FITNESS Verein und engagiert sich damit erfolgreich für diese Trendsportart.

V.l.: Christian Butz (Organisationsleiter TVA), Julia Angele (Trainerin), Frank Greiner (Trainer), Tobias Seifinger (Projektleiter 4XF - BTV), Doris Panacek (Geschäftsführerin TVA), Sebastian Jung (Studioleiter Sport TVA)

4XF FITNESS ist ein hochintensives und funktionelles Trainingsprogramm, welches die Sportarten Turnen, Leichtathletik und Gewichtheben zu einem athletischen Trendsport vereint - mit dem Ziel der Verbesserung der allgemeinen Fitness im Alltag und in anderen Sportarten. 

Inhalte sind sowohl athletische als auch funktionelle Übungen mit dem eigenen Körpergewicht oder mit traditionellen Trainingsgeräten (Medizinball, Springseil, Langhantel, Turnkästen, Turnringe, Klimmzugstange, Kettlebell etc.). Muskelgruppen werden dabei nicht isoliert, sondern in komplexen Bewegungen trainiert.

4XF GAMES ist die Wettkampfform des 4XF CrossTrainings. Hier heißt es „back to the roots“. Aus athletischen Fitnessübungen, wie z. B. Pull-Ups (Klimmzüge), Push-Ups (Liegestütze) oder Burpees (Liegestütz-Hock-Strecksprünge) etc. wird ein herausforderndes WORKOUT OF THE DAY (WOD) zusammengestellt. 

Jeder Athlet absolviert sein WOD in Form eines „Battles“. Dabei treten jeweils zwei oder mehrere Athleten gegeneinander an. Das WOD dauert nur wenige Minuten und bringt die Athleten ordentlich ins Schwitzen – Ziel ist es, die fitteste Frau, den fittesten Mann und das beste Team der 4XF Games auf Landes- bzw. Bundesebene zu küren.​

Weitere Information zu 4XF FITNESS unter: http://4xf.btv-turnen.de

Social Share

Kommentare

Copyright © 2018 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.