Einzelansicht

Fröhliche Oster-Feiertage

Kategorie: BTV
01.04.2018 08:53

Der BTV wünscht Bayerns Turnfamilie, allen Sportlern, seinen Mitgliedern und Partnern sowie Freunden und Helfern wunderbare Tage des Feierns und der Erholung.

Ostern (lateinisch pascha, auch Festum paschale, von hebräisch pessach) ist im Christentum die jährliche Gedächtnisfeier der Auferstehung Jesu Christi, der als Sohn Gottes nach dem Neuen Testament den Tod überwunden hat und lebt. Durch sein Opfer hat er den Weg freigemacht, damit jeder, der an ihn glaubt, ewiges Leben hat.

Jesus spricht:
Ich bin die Auferstehung und das Leben.
Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt.
Und wer lebt und sich auf mich verlässt,
wird niemals sterben, in Ewigkeit nicht.

(Johannes 11, 25)

Da Jesu Tod und Auferstehung in eine Pessach-Woche fielen, bestimmt der Termin dieses beweglichen jüdischen Hauptfestes auch das Osterdatum. Das jüdische Pessach-Fest wird in der Woche vom 15. bis 22. Nisan gefeiert – 2018 im christlichen Kalender vom 31. März bis zum 7. April. Das Fest beginnt bereits zum Sonnenuntergang des Vorabends, am 14. Nisan. Die Juden erinnern sich dabei an den Auszug aus Ägypten, die Befreiung aus der Sklaverei.

Social Share

Kommentare

Copyright © 2018 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.