Einzelansicht

Jonas Friebe Kader des Biathlon-OL-Verbands

Kategorie: Orientierungslauf
12.01.2021 13:21

Deggendorfer wurde in C-Kader für die Saison 2021 berufen

Jonas Friebe während eines Wettkampfes

Für den Niederbayern Jonas Friebe von der OLA TSV Deggendorf gab es kurz vor dem Jahreswechsel die überraschende Nachricht, dass er für die Saison 2021 in den Bundes-C-Kader des Deutschen Biathlon-OL-Verbands berufen wurde. Damit schafft es nach über 30 Jahren wieder einmal ein Deggendorfer Orientierer, den Sprung in den perspektivischen Spitzenkader der deutschen Nachwuchsläufer in einer der Orientierungssportarten zu machen.

Durch die Corona-Pandemie war die Saison der Biathlon-OLer sehr zusammengeschrumpft, trotzdem konnte Jonas Friebe bei den offenen Israelischen Meisterschaften bei Nazareth und in den Nachbarländern Tschechien und Österreich starten. Bundeswettkämpfe konnten jedoch wie bei den „nur Lauf“-OLern nicht stattfinden. Allerdings konnte Friebe seine gestiegene Leistung auf bayerischer Ebene mit konstanten Ergebnissen im Spitzenbereich bestätigen und gewann auf der Langdistanz in der H 17-18 sogar die Bayerischen Meisterschaften, die südlich von München stattgefunden hatten.

Die Konstanz in der Saison 2020 und die gezeigte Leistungssteigerung gaben den Ausschlag für die Nominierung in den Kader, welche auch mit einer positiven Zukunftsprognose verbunden wurde. Durch die Kaderberufung erfolgt eine zielgerichtete Förderung für eine anhaltende positive Entwicklung.

Als Höhepunkt der Saison 2021 plant der angehende Abiturient die 16. Biathlon-OL-Weltmeisterschaften im böhmischen Riesengebirge bei Jilemnice, bei denen er erstmals im Nationaltrikot an den Start gehen will.

Heimtrainer Jürgen Schwanitz ist überzeugt: "Der Jonas hat so viel sportliches Potential und mentale Durchsetzungskraft, dass er sich auch mittelfristig in der Königsdisziplin des OLs erfolgreich behaupten und seinen Weg weiter machen wird".

 

Text: Jürgen Schwanitz, Bearbeitet Thomas Döhler, LFA OL

Social Share

Kommentare

Copyright © 2021 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.