Einzelansicht

10 Jugendliche und 3 Damen qualifizieren sich für die Deutschen Meisterschaften in Berlin

Kategorie: Rhönradturnen
09.05.2017 10:02

Am vergangenen Wochenende, den 6. und 7. Mai 2017, fanden in der Dreifachsporthalle Julius-Echter-Straße 2 in Rimpar die Süddeutschen Meisterschaften im Rhönradturnen statt. Die SDM wurden am Samstag ausgetragen, am Sonntag starteten die Erwachsenen der Altersklasse 19+. Insgesamt waren 79 Teilnehmer vor Ort.

Julia (Rimpar), Alisha (Senden) und Nastassja (Rimpar)

Die qualifizierten Jugendlichen aus Senden, Estenfeld, Rimpar und Weilheim

55 Rhönradturnerinnen und 2 Rhönradturner traten am Samstag, den 6. Mai, bei den Süddeutschen Jugendmeisterschaften in vier Altersklassen an: AKB 12, AKB 13/14, AKB 15/16 und AKB 17/18. Jeder Sportler zeigte eine Geradekür, eine Spiralekür und einen Kür Sprung.

Bayerische Turnerinnen ergattern alle Treppchenplätze

Hannah Krückel gewinnt in AKB 12 weiblich

In der Alterklasse 12 Jahre weiblich dominierten die Rhönradturnerinnen des ASV Rimpar den Wettkampf und belegten die Plätze 1 bis 3. Süddeutsche Meisterin 2017 in dieser Altersklasse wurde Hannah Krückel vom ASV Rimpar mit 0,25 Punkten Abstand vor ihrer Vereinskollegin Leonie Straus. Sophie Dorsch aus dem selben Verein konnte sich über Platz drei freuen. Die Qualifikationsgrenze für die Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften betrug in dieser Altersklasse 14,30 Punkte. Bahar Alcar – TV Senden-Ay (14,60 Punkte) qualifizierte sich ebenfalls auf Platz 4. Johanna Bischof haderte mit den Nerven und verpasste knapp die Qualifikation.

Lea Gmeiner siegt in AKB 13/14 weiblich

Die Süddeutsche Meisterin 2017 der Altersklasse 13/14 heißt Lea Gmeiner von TV Senden-Ay. Damit setzt Lea ihre Siegesserie fort. 2016 gewann sie in der Altersklasse 12 die Süddeutschen und die Deutschen Jugendmeisterschaften und zeigte nun schon im ersten Jahr unter den 13-/14-Jährigen ihre Dominanz. Die Mindestpunktzahl von 15,10 Punkten für die Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften 2017 erreichten 18 Turnerinnen, doch nur die besten zehn dürfen am 6. Juni an den Deutschen Jugendmeisterschaften 2017 in Berlin teilnehmen. Als zweite bayerische Turnerin in der AK13/14 schaffte Enisa Nivokazi – TV Senden-Ay (18,60) als Achte die Qualifikation. Die zweibeste Spiralekür machte hier den Unterschied. Jana Elm verpatzte Ihre Spiralekür und damit eine sichere Teilnahme. Bei Sarah Scherer und Lena Krückel fehlte noch etwas die Schwierigkeit und Routine in der Gerade bzw Spiralekür, um sich als jüngter Jahrgang in die deutsche Spitze zu turnen. Im nächten Jahr gibt wieder eine Chance die genutzt werden kann.

AKB 15/16 weiblich

In dieser Altersklasse galt Leonie Sauter als heisser Titelfavorit auf Bundebene, leider verletzte Sie sich beim letzten Kadertraining und fällt für die restliche Saison bis zu den Ferien aus. Wir wünschen gute Besserung. Erfreulich mit Kim Wößner von der TSG Estenfeld, die  zum ersten Mal bei den 15-/16-Jährigen startete, belegte eine bayerische Tunrnering den 2 . Platz. Sechs von elf Turnerinnen erreichten die Mindestpunktzahl von 17,70 Punkten und dürfen am 5. Juni in Berlin bei den Deutschen Jugendmeisterschaften 2017 starten. Hierauf darf sich auch als  4. Stefanie Peisker – TSV 1847 Weilheim (20,25), freuen bei Ihrem ersten Start in der AK15/16

AKB 17/18 weiblich

Eine weitere bayerischer Titelhoffnung, Karina Peisker, verletzte sich am Vorabend beim Einturnen und musste den Wettkampf absagen. Auch Ihr gute Besserung. Die Mindestpunktzahl von 17,70 Punkten für die Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften 2017 erreichten alle 14 Starterinnen, doch nur die ersten zehn dürfen an den Deutschen Jugendmeisterschaften teilnehmen. Mit herragenden Leistungen erturnten sich Annika Fischer – TV Senden-Ay (23,75) als  4. und Nina Rupp – TV Senden-Ay (23,40) als 6. gegen die starke hessische Konkurrenz das Ticket nach Berlin.
Antonia Henninger fehlte am Ende in der Spirale und Geradekür die nötige Schwierigkeit und noch unter die ersten 10 zu kommen.

AKB 15/16 weiblich

In dieser Altersklasse galt Leonie Sauter als heisser Titelfavorit auf Bundebene, leider verletzte Sie sich beim letzten Kadertraining und fällt für die restliche Saison bis zu den Ferien aus. Wir wünschen gute Besserung. Erfreulich mit Kim Wößner von der TSG Estenfeld, die  zum ersten Mal bei den 15-/16-Jährigen startete, belegte eine bayerische Tunrnering den 2 . Platz. Sechs von elf Turnerinnen erreichten die Mindestpunktzahl von 17,70 Punkten und dürfen am 5. Juni in Berlin bei den Deutschen Jugendmeisterschaften 2017 starten. Hierauf darf sich auch als  4. Stefanie Peisker – TSV 1847 Weilheim (20,25), freuen bei Ihrem ersten Start in der AK15/16

AKB 17/18 weiblich

Eine weitere bayerischer Titelhoffnung, Karina Peisker, verletzte sich am Vorabend beim Einturnen und musste den Wettkampf absagen. Auch Ihr gute Besserung. Die Mindestpunktzahl von 17,70 Punkten für die Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften 2017 erreichten alle 14 Starterinnen, doch nur die ersten zehn dürfen an den Deutschen Jugendmeisterschaften teilnehmen. Mit herragenden Leistungen erturnten sich Annika Fischer – TV Senden-Ay (23,75) als  4. und Nina Rupp – TV Senden-Ay (23,40) als 6. gegen die starke hessische Konkurrenz das Ticket nach Berlin.
Antonia Henninger fehlte am Ende in der Spirale und Geradekür die nötige Schwierigkeit und noch unter die ersten 10 zu kommen.

Süddeutsche Meisterschaften Erwachsene 2017

Bei den Süddeutschen Rhönrad-Meisterschaften der Erwachsenen (Altersklasse 19+) traten 22 Teilnehmer/innen an, genau so viele wie im letzten Jahr. Die Sportler zeigten jeweils eine Geradekür auf Musik, eine Spiralekür und einen Kür-Sprung.

AKB 19+ weiblich

Von 19 Starterinnen haben sich 12 Turnerinnen für Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften 2017 (AKB 19+) am 4. Juni in Berlin qualifiziert. Erfreulicherweise konnten sich 3 bayerische Turnerinnen der Erwachsenenklasse in dem mit Weltmeistern gespickten Feld eine der begehrten Plätze sichern. Nastassja Schmitt – ASV Rimpar (23,85) auf Rang 6. Julia Senn – ASV Rimpar (22,70) auf Platz 10 und  Alisha Bahcic – TV Senden-Ay (22,25) auf dem 12 Platz freuen sich auf Berlin.     (Bericht: Peter Peisker)

SIEGERLISTEN JUGEND

SIEGERLISTEN ERWACHSENE

Social Share

Kommentare