Einzelansicht

KNAXIADE feierte Jubiläum in Heroldingen

Kategorie: Knaxiade
12.07.2018 07:57

Im 25. Jahr nehmen alleine im Turnbezirk Schwaben des BTV 606 Kindergärten und 73 Grundschulen mit über 43.000 Kindern daran teil. Unter dem Motto „Bewegung macht Spaß“ toben sich die jungen Akteure bei verschiedenen Übungen und Spielen aus.

Mächtig Spaß hatten die kleinen Sportler bei der KNAXIADE (Foto: Sparkasse Donauwörth)

Der Erfinder der KNAXIADE, Sportlehrer Reinhard Gansert aus Kempten, hat das Bewegungsprogramm entwickelt und mit sportlichen Inhalten, ganz ohne Wettbewerbs-Charakter, zusammengestellt. Der Kindergarten in Heroldingen, der sich zusammen mit weiteren 40 Kindergärten über die Sparkasse Donauwörth jährlich beteiligt wurde ausgelost, um die Jubiläums-KNAXIADE mit Edith Ott, langjährige Referentin des Turnbezirks Schwaben, und Reinhard Gansert auszurichten. „Wir wollen die Kinder zu mehr Bewegung motivieren“, so Ott und Gansert, denn: „Wer sich täglich austobt, stärke Selbstbewusstsein und Gesundheit. Haltungsschwächen, Herz- und Kreislauf-Schwächen, Übergewicht sowie Koordinationsprobleme können dadurch vermieden werden."

Viele attraktive Übungen und kleine Spiele, welche die Primärbedürfnisse der Kinder abdecken, wurden auf dem nahe gelegenen Sportplatz durchgeführt. „Schlapf der Artist“, „Emmerich geht in die Luft“ oder „Dodo die Balancekünstlerin“ heißen z. B. einige Bewegungsstationen, an denen die Kinder turnen. „Die Kinder hatten einen riesen Spaß bei dem vielfältigen Bewegungsprogramm“, so Kindergartenleiterin Claudia Bönning. „Und weil es bei der KNAXIADE keine Verlierer, sondern nur Gewinner gibt, werden am Ende auch alle Kinder mit einer bunten Medaille und einer Urkunde geehrt“, erklärt Franz-Xaver Bach, Geschäftsstellenleiter der Sparkasse in Harburg. Er überreichte beide Auszeichnungen zusammen mit Bürgermeister Wolfgang Kilian an die jungen Teilnehmer.

Mehr zur KNAXIADE

Social Share

Kommentare

Copyright © 2018 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.