Einzelansicht

Landesnachwuchswettkampf in Lengdorf

Kategorie: Rope Skipping
21.11.2019 18:02

Der 4. Nachwuchswettkampf in Folge wurde am 16.11.2019 erfolgreich durch den FC Lengdorf ausgerichtet.

Kampfrichter und Wettkämpfer

Am Wochenende vom 16.11.2019 konnten motivierte Rope Skipper in Lengdorf ihr Können beim Landesnachwuchswettbewerb zeigen.

Angefangen in 2016 war dies bereits der vierte Nachwuchswettkampf in Folge. Die Teilnehmerzahl von 62 Springern aus insgesamt 9 verschiedenen Vereinen zeigt das Große Interesse an dem Angebot des Einsteigerwettkampfes.

Die Wettkämpfer waren in fünf verschiedene Altersgruppen eingeteilt, wobei die Altersgruppen I und II mit zusammen 3 Springern zusammengefasst wurden.

Alle Altersgruppen mussten vier Disziplinen absolvieren. Dabei geht es bei 30 Sekunden Speed, 60 Sekunden Speed und 30 Sekunden Criss Cross darum, so viele Durschläge wie möglich in der vorgegebenen Zeit zu schaffen. Die Compulsory ist die vierte Disziplin. Dies ist eine vorgegebenene Sprungfolge die möglichst fehlerfrei durchgesprungen werden muss, um eine hohe Wertung zu erzielen.

Die gesamte Organisation im Vorfeld übernahm Magdalene Kroll im Namen des BTV. Ausgerichtet wurde der Wettkampf vom FC Lengdorf, der hierfür seine Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat. Zusätzlich zu dem eigentlichen Wettkampf wurde ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten. Neben der reichlichen Verpflegung für die Sportler, Kampfrichter, Freunde, Familie und Motivatoren der Wettkämpfer gab es vor der Siegerehrung noch ein Mitmachangebot für alle. Dies sorgte nochmal für eine besonders gute Stimmung und einen gelungenen Abschluss des Events.

 Die einzelnen Platzierungen des Wettkampfs können der unten angefügten Wertungsliste entnommen werden.

 

Text: Kathrin Schwab

 

 

Social Share

Kommentare

Copyright © 2019 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.