Einzelansicht

Riccardo Casanova startet bei Weltmeisterschaft

Kategorie: Orientierungslauf
08.07.2021 09:05

Regensburger läuft auf der Langdistanz bei der OL-WM im Tschechischen Doksy

Riccardo Casanova nach einem "Trainingswettkampf" in den sächsischen Sandsteinfelsen

In seinem ersten Jahr in der Elite startete Riccardo Casanova von der OLG Regensburg auch gleich international richtig durch. Nach seiner Teilnahme bei der Orientierungslauf Europameisterschaft in der Schweiz vertritt er die Nationalfarben auch bei der derzeit stattfindenden Weltmeisterschaft in Tschechien. 

Bei den Vorqualifizierungen des Nationalteams, unter anderem im Harzer Vorland, konnte Casanova das Trainerteam überzeugen und wurde für die Langdistanz nominiert. Die ersten Läuferinnen gehen am Freitag, 09. Juli, ab 12:48 Uhr ins Wettkampfgelände, die ersten Herren starten 14:28 Uhr. Im Internet kann man wieder über ein GPS-Livetracking den Wettkampf verfolgen, ab 15:20 Uhr beginnt die Live-TV-Übertragung.

Die Weltmeisterschaften im Orientierungslauf begann schon am Samstag 03. Juli mit der Titelvergabe auf der Sprintdistanz, es folgten am Tag darauf die Sprintstaffel, am Dienstag, 06.07., die Titelkämpfe auf der Mitteldistanz und am heutigen Nachmittag (08. Juli) messen sich die Nationen im Staffelwettbewerb.

Das deutsche Nationalteam hat bisher mit seinen Leistungen alle Fans begeistert - 5 Teilnehmer im Sprintfinale, Platz 15 in der Sprintstaffel und 4 Teilnehmer im Mitteldistanzfinale sind hervorragende Ergebnisse und eröffnen dem recht jungen deutschen Team noch eine hoffentlich erfolgreiche Zukunftsperspektive auf internationaler Ebene.

Die genaue Startzeit von Riccardo Casanova steht noch nicht fest, wird aber rechtzeitig auf der Wettkampfseite veröffentlicht. Bayern drückt dem Ostbayerischen Sportler des Jahres 2019 schon jetzt die Daumen.

 

Bild und Text: Thomas Döhler

Social Share

Kommentare

Copyright © 2021 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.