Einzelansicht

Sportgymnastinnen unter neuer Leitung

Kategorie: Gymnastik und Tanz/Rhythmische Sportgymnastik
05.05.2017 09:17

Natalie Ebbighausen hat beim Bayernpokal der Rhythmischen Sportgymnastik in Obertraubling ihren sofortigen Rücktritt als Landesfachwartin bekannt gegeben. Übernehmen wird das Amt bis zur nächsten Wahl Beate Vogl.

Natalie Ebbighausen (li) gab den Staffelstab weiter an Beate Vogel (Foto: Stefanie Groitl)

Als Grund für Ihren Rücktritt nannte Ebbighausen vor allem den enormen Zeitaufwand für das Ehrenamt. "Ich gehe mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Ich habe die Arbeit gerne gemacht. Aber neben Kind und Teilzeitjob ist das nicht zu stemmen. Ehrlich gesagt, bin ich ein wenig erleichtert, dass ich jemanden gefunden habe, der mich entlastet", so Ebbighausen, die den Bereich "Wettkampforganisation" weiter betreuen wird.

Mit Beate Vogl hat sie eine Nachfolgerin mit viel Erfahrung gefunden. Die Bundeskampfrichterin ist seit Jahren fester Bestandteil im Team der Sportgymnastinnen und daher mit viel Fachkompetenz ausgestattet. "Ich versuche das Amt so gut es geht auszufüllen und im Sinne meiner Vorgängerin weiterzuführen", so Vogl in Obertraubling. Die RSG-Familie wünscht ihr dafür alles Gute!

 

 

Social Share

Kommentare

Kommentare (0)

    Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*

* - Pflichtfeld