Einzelansicht

Turnier der Meister: Knapp an den Medaillen vorbei

Kategorie: Gerätturnen
26.11.2018 13:01

Ein vierter, zwei fünfte und ein achter Rang sind die Ausbeute der bayerischen Finalisten in Cottbus.

Felix Remuta landete am Boden auf Rang vier (Foto: DTB/Minkusimages).

Für einen guten Auftakt in den Finalsamstag (24.11.2018) sorgte am Boden die beiden DTB-Starter Marcel Nguyen und Felix Remuta. Nguyen legte als Erster auf der Fläche los und zeigte eine gute und sichere Übung. Er hatte lediglich zum Schluss beim Tsukahara gehockt etwas Standprobleme. 14,266 Punkte erhielt Marcel. Es folgte direkt darauf Felix Remuta, der mit 6,2 den gleichen Schwierigkeitswert aufwies wie Nguyen.

Aufgrund der etwas besseren Stände lag er mit 14,333 Punkten knapp vor seinem Teamkollegen. Am Schluss standen die Plätze vier und fünf zu Papier. Den Sieg sicherte sich der Israeli Artem Dolgopyat, der auf 14,800 Punkte kam. "Es war gut, ich bin sehr zufrieden. Und habe die Übung meiner Meinung nach besser hinbekommen, als in der Qualifikation, auch wenn die Platzierung nicht besser war", sagte Felix Remuta.

Bitterer Abgang am Barren

Am Sonntag dann das mit großer Spannung erwartete Barrenfinale der Männer. Marcel Nguyen turnte als Dritter und hatte kleinere Unsicherheiten bzw. Probleme mit dem Griff. Den Tsukahara-Abgang ließ er zugunsten des Doppel-Salto gebückt aus. Mit einem im Vergleich zur Qualifikation etwas verringerten Schwierigkeitswert von 5,9 kam er insgesamt auf 14,383 Punkte und Platz fünf.

Anschließend kam Dauser, der führende nach der Qualifikation: Der Berliner turnte sauber auf den Punkt los, hatte dann aber beim Makuts Probleme und musste vom Gerät gehen. Der Sturz kostete den WM-Finalisten einen Punkt Abzug, womit er keine Chance mehr auf eine vordere Platzierung hatte. Nur 14,133 Punkte und Platz acht für den enttäuschten Berliner. „Es ist bitter. Ich weiß nicht was es war. Ich hatte eigentlich ein gutes Gefühl und dann das.“, sagte Dauser. Sieger wurde Oleg Verniaiev mit 15,000 Punkten.

Den Sprung der Männer gewann der Ukrainer Igor Radivilov mi zwei sehr beeindruckenden Sätzen. Im Reckfinale siegte erwartungsgemäß und unter großem Applaus für seine Flugshow der „fliegende Höllander“ Epke Zonderland. (DTB)

Ergebnisse

Social Share

Kommentare

Copyright © 2018 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.