Einzelansicht

Bayerische Sprint-OL-Meistertitel in Zeil am Main vergeben

Kategorie: Orientierungslauf
19.07.2018 22:30

Seniorenläuferin Kristin Hagen-Ritzenthaler (TSV Jetzendorf) und Jugendläufer Riccardo Casanova (OLG Regensburg) sichern sich Gold in den Elitekategorien. Fünfter BayernCup-OL in Coburg ausgelaufen.

Das Podium in der Herrenelite (v.l.): Julian Nürnberger, Riccardo Casanova und Philipp Schwarck

Das Podium in der Herrenelite (v.l.): Julian Nürnberger, Riccardo Casanova und Philipp Schwarck

Das Podium in der Damenelite (v.l.): Britta Meißner, Kristin Hagen-Ritzenthaler und Maria Lange

Das Podium in der Damenelite (v.l.): Britta Meißner, Kristin Hagen-Ritzenthaler und Maria Lange

Das Podium bei den Schülern H -12 (v.l.): Florian Reinwald, Jack Hay und Tobias Bittner

Das Podium bei den Schülern H -12 (v.l.): Florian Reinwald, Jack Hay und Tobias Bittner

Das Podium bei den Schülerinnen D 13-14 (v.l.): Lara Geiger, Verena Hötzinger und Katharina Kraus

Das Podium bei den Schülerinnen D 13-14 (v.l.): Lara Geiger, Verena Hötzinger und Katharina Kraus

Das Podium bei der weiblichen Jugend D 17-18 (v.l.): Ines Schikora, Sophie Kraus und Veronika Engl

Das Podium bei der weiblichen Jugend D 17-18 (v.l.): Ines Schikora, Sophie Kraus und Veronika Engl

Das Podium bei den Seniorinnen D 35- (v.l.): Katrin Lorenz-Baath, Jana Faltejsková und Anita Scherbaum

Das Podium bei den Seniorinnen D 35- (v.l.): Katrin Lorenz-Baath, Jana Faltejsková und Anita Scherbaum

Das Podium bei den Senioren H 35- (v.l.): Ralph Körner, Andreas Enborg und Ronny Natho

Das Podium bei den Senioren H 35- (v.l.): Ralph Körner, Andreas Enborg und Ronny Natho

Das Podium bei den Seniorinnen D 45- (v.l.): Jana Ropertz, Katja-Christine Böhme und Christiane Geiger

Das Podium bei den Seniorinnen D 45- (v.l.): Jana Ropertz, Katja-Christine Böhme und Christiane Geiger

Das Podium bei den Senioren H 45- (v.l.): Stefan Hötzinger, Klemens Janischowsky und Roland Vogl

Das Podium bei den Senioren H 45- (v.l.): Stefan Hötzinger, Klemens Janischowsky und Roland Vogl

Das Podium bei den Seniorinnen D 55- (v.l.): Andrea Schultze, Silvia Seidl und Gabriele Dötsch

Das Podium bei den Seniorinnen D 55- (v.l.): Andrea Schultze, Silvia Seidl und Gabriele Dötsch

Das dritte der vier Landes-OL-Wochenenden 2018 führte Bayerns Orientierungsläufer nach Franken. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen wurde in Zeil am Main um Medaillen gesprintet, sowie in Coburg um BayernCup-Punkte gekämpft.

Sprintmeisterschaft anlässlich 1000-Jahr-Feier von Zeil am Main

Nach sechs Jahren fand wieder einmal eine Bayerische OL-Meisterschaft in Unterfranken statt. Der Ausrichter der Bayerischen Sprint-OL-Meisterschaften in Zeil am Main war jedoch ein oberfränkischer Verein: der MTV Bamberg hatte anlässlich des 1000-Jahr-Jubiläums von Zeil in das Städtchen geladen und präsentierte den rund 150 Teilnehmern zwei abwechslungsreiche und anspruchsvolle Sprint-Etappen.

In beiden Läufen ging es durch die Gassen des historischen Zentrums von Zeil, wo genaues Mitlesen und schnelle Routenwahlen gefragt waren. Dennoch konnte auf schnelle Beine keineswegs verzichtet werden. Während das Wetter sich von seiner sommerlich-besten Seite zeigte, hatten die Ausrichter an anderer Stelle etwas Pech. Während des zweiten Laufes öffnete eine Anwohnerin versehentlich ein als geschlossen gezeichnetes Tor und vergaß, dieses wieder zu schließen. In der folge nutzten zahlreiche Läufer diesen Durchgang, was zu teils nicht unerheblichen Verzerrungen führte. Letztlich entschied sich die Wettkampfleitung, keine Disqualifikationen auszusprechen, sondern die betreffende Teilstrecke zu anullieren, um wieder ein faires Ergebnis zu erhalten.

In der Herrenelite leistete sich der nach dem ersten Durchgang führende Topfavorit und Titelverteidiger Teodor Yordanov (OC München) im zweiten Lauf einen Fehlstempel, so dass der Weg frei war für die "jungen Wilden" der OLG Regensburg. Riccardo Casanova sicherte sich dabei nur wenige Wochen nach seinem Coup bei der Jugend-EM nun bayerisches Elitegold, gefolgt von seinen Vereinskameraden Julian Nürnberger und Philipp Schwarck.

In der Damenelite zeigte Altmeisterin Kristin Hagen-Ritzenthaler (TSV Jetzendorf) zwei ungefährdete starke Läufe und siegte mit komfortablem Vorsprung auf die Konkurrenz. Im Duell um Platz zwei konnte Britta Meißner (OLV Landshut) im zweiten Lauf Maria Lange (SV Mietraching) noch knapp abfangen und auf Rang drei verweisen.

Einmal mehr am erfolgreichsten war die OLG Regensburg, die nicht weniger als acht Titel gewinnen konnte. Dahinter rangieren der TSV Jetzendorf mit drei Goldmedaillen, sowie der TV 1894 Coburg-Neuses und der OC München mit je zwei Titeln. Je einen Sieg errangen die Sportler der niederbayerischen Vereine SV Mietraching, TV Osterhofen, TSV Natternberg und OLA TSV Deggendorf.

Ein Kuriosum gab es in den Kategorien H 65- und H 17-18, wo alle Teilnehmer mit Ausnahme von jeweils einem Läufer mit Fehlstempel aus dem Rennen fielen und somit nur jeweils die Goldmedaille vergeben werden konnte.

Die Bayerischen Meister über die Sprintdistanz am 14.07.2018 in Zeil am Main:

D -12 – Juliane Burgmair (OLG Regensburg)
D 13-14 – Verena Hötzinger (TSV Natternberg)
D 15-16 – Kayla Ritzenthaler (TSV Jetzendorf)
D 17-18 – Sophie Kraus (OLG Regensburg)
D 19 Elite – Kristin Hagen-Ritzenthaler (TSV Jetzendorf)
D 35- – Jana Faltejsková (SV Mietraching)
D 45- – Katja-Christine Böhme (OLG Regensburg)
D 55- – Silvia Seidl (OLA TSV Deggendorf)
D 65- – Angelika Weid (TV 1894 Coburg-Neuses)
H -12 – Jack Hay (OC München)
H 13-14 – Ole Magnus Baath (TSV Jetzendorf)
H 15-16 – Konstantin Kraus (OLG Regensburg)
H 17-18 – Alexander Bauer (TV Osterhofen)
H 19 Elite – Riccardo Casanova (OLG Regensburg)
H 35- – Andreas Enborg (OC München)
H 45- – Klemens Janischowsky (OLG Regensburg)
H 55- – Clemens Hartung (OLG Regensburg)
H 65- – Dieter Oechler (TV 1894 Coburg-Neuses)
H 75- – Viktor Jarkov (OLG Regensburg)

BayernCup-Punkte im Callenberger Forst vergeben

Nach den Sprintmeisterschaften ging es weiter ins oberfränkische Coburg, wo am Folgetag der 5. BayernCup-OL über die Mitteldistanz ausgelaufen wurde. Einige Teilnehmer nutzten am Abend noch die Gelegenheit zu einem Besuch des parallel zum Wettkampfwochenende in Coburg stattfindenden Samba-Festivals.

Der ausrichtende TV 1894 Coburg-Neuses hatte als Wettkampfgelände den Callenberger Forst ausgewählt, das Wettkampfzentrum lag beim Vereinsheim. Im hügeligen, meist offenen und gut belaufbaren Gelände war eine gute Physis gefragt, um beim Wettkampf gut abzuschneiden. Wie schon am Vortag erwarteten die Teilnehmer sommerliche Bedingungen.

In der Damenelite siegte erneut Kristin Hagen-Ritzenthaler (TSV Jetzendorf) mit deutlichem Vorsprung, diesmal vor Maria Lange (SV Mietraching) und Britta Meißner (OLV Landshut). Knapp war hingegen der Kampf um den Sieg in der Herrenelite: Teodor Yordanov (OC München) setzte sich mit gerade einmal vier Sekunden Vorsprung gegen Riccardo Casanova (OLG Regensburg) durch. Das Podium komplettierte Korbinian Lange (SV Mietraching).

Die OLG Regensburg stach erneut mit sieben Tagessiegen heraus, gefolgt vom OC München mit drei Siegen und den Vereinen TSV Jetzendorf, SV Mietraching und OLA TSV Deggendorf mit je zwei Erfolgen. Die BayernCup-Saison 2018 wird im Oktober abgeschlossen mit den Bayerischen Meisterschaften über die Langdistanz und dem 7. BayernCup-OL in Süssenbach bei Regensburg.

Die Sieger des 5. BayernCup-OLs am 15.07.2018 in Coburg:

D -12 – Juliane Burgmair (OLG Regensburg)
D 13-14 – Katharina Kraus (OLG Regensburg)
D 15-16 – Katrin Hertel (OLG Regensburg)
D 17-18 – Sophie Kraus (OLG Regensburg)
D 19 Elite – Kristin Hagen-Ritzenthaler (TSV Jetzendorf)
D 35- – Jana Faltejsková (SV Mietraching)
D 45- – Jana Ropertz (OLV Landshut)
D 55- – Silvia Seidl (OLA TSV Deggendorf)
D 65- – Marga Voit (DARC Franken)
H -12 – Tobias Bittner (OLG Regensburg)
H 13-14 – Ole Magnus Baath (TSV Jetzendorf)
H 15-16 – Konstantin Kraus (OLG Regensburg)
H 17-18 – Timo Lubas (MTV Bamberg)
H 19 Elite – Teodor Yordanov (OC München)
H 35- – Ronny Natho (OC München)
H 45- – Peter Weinig (OC München)
H 55- – Dirk Hartmann (SV Mietraching)
H 65- – Jürgen Schwanitz (OLA TSV Deggendorf)
H 75- – Viktor Jarkov (OLG Regensburg)

Text: Ralph Körner
Bilder: Georg Biller jun.

Social Share

Kommentare

Copyright © 2018 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.