Einzelansicht

Kayla Ritzenthaler und Riccardo Casanova stehen im Bundeskader 2019

Kategorie: Orientierungslauf
26.12.2018 18:00

Zwei bayerische Nachwuchsathleten schaffen den Sprung ins Nationalteam für die kommende Saison. Neue Kaderstruktur im Rahmen der Spitzensportreform des deutschen Sports.

Riccardo Casanova (OLG Regensburg) - Fünftplatzierter der Jugend-EM 2018 - steht im Bundes-Nachwuchskader 2019

Riccardo Casanova (OLG Regensburg) - Fünftplatzierter der Jugend-EM 2018 - steht im Bundes-Nachwuchskader 2019

Der Trainerrat Orientierungslauf hat die Nominierungen für den Bundeskader für das kommende Jahr veröffentlicht. Im Erwachsenenbereich stellen die bayerischen Vereine einmal mehr keine Kaderathleten, zwei junge bayerische Top-Orientierer schafften jedoch den Sprung in den Nachwuchskader.

Die Kaderstuktur für das kommende Jahr wurde an die vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) im Rahmen der Spitzensportreform ausgearbeiteten neuen Strukturen angepasst. So entfällt künftig die bisherige Unterteilung in A-, B-, C- und D/C-Kader. Vielmehr wird es bei den Erwachsenen neben einem A-Kader einen so genannten Perspektivkader junger Athleten und einen Ergänzungskader weiterer Athleten der nationalen Spitze geben. Die bisherigen Junioren- und Jugendkader C und D/C werden zusammengefasst zum so genannten Nachwuchskader.

Unter den 26 Athleten stehen in diesem Nachwuchskader mit Kayla Ritzenthaler (TSV Jetzendorf) in D 18 und Riccardo Casanova (OLG Regensburg) in H 20 auch zwei bayerische Nachwuchsläufer. Beide konnten sich durch ihre starken Leistungen auf nationaler wie internationaler Ebene nachdrücklich für die Kadernominierung empfehlen. Damit fällt der bayerische Anteil am Bundeskader deutlich kleiner aus als in den Vorjahren. In der abgelaufenen Saison 2018 hatten noch acht bayerische Nachwuchsathleten in der Nationalauswahl gestanden.

Für Juniorenläufer Riccardo Casanova wird im kommenden Jahr die Junioren-WM (JWOC) Mitte Juli im dänischen Silkeborg im Blickpunkt stehen, bei Jugendläuferin Kayla Ritzenthaler liegt der Fokus vor allem auf den Jugend-Europameisterschaften (EYOC) Ende Juni im weißrussischen Grodno.

Text: Ralph Körner
Bild: Fred Härtelt

Social Share

Kommentare

Copyright © 2019 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.