Einzelansicht

Regensburger Überraschungssieg bei Hochschulmeisterschaft

Kategorie: Orientierungslauf
31.05.2017 13:00

Herrenstaffel der Wettkampfgemeinschaft Regensburg mit Sebastian Vetter, Valtteri Kolehmainen und Lukas Janischowsky holt sich in Nettersheim/Eifel den Deutschen Hochschulmeistertitel.

Die erfolgreichen Regensburger Studierenden bei der DHM OL 2017. In der hinteren Reihe (v.l.) die neuen Hochschulmeister Valtteri Kolehmainen, Sebastian Vetter und Lukas Janischowsky.

Die erfolgreichen Regensburger Studierenden bei der DHM OL 2017. In der hinteren Reihe (v.l.) die neuen Hochschulmeister Valtteri Kolehmainen, Sebastian Vetter und Lukas Janischowsky.

Die diesjährigen Deutschen Hochschulmeisterschaften im Orientierungslauf wurden von der Deutschen Sporthochschule Köln in Zusammenarbeit mit der OLG Siegerland in Nettersheim in der Eifel ausgetragen. Bei hochsommerlichen Temperaturen kämpften rund 50 Studierende aus ganz Deutschland um die nationalen Titel, darunter aus Bayern auch Delegationen der Universitäten und Hochschulen aus Regensburg und München.

Im Einzellauf gelang bei den Herren Lukas Janischowsky (OTH Regensburg) auf Rang sieben die beste bayerische Platzierung, doch auch Valtteri Kolehmainen (OTH Regensburg) kam als Zehnter noch in die Top Ten. Bei den Damen schafften dies mit Vera Alvarez und Isabel Seeger (beide LMU München) auf den Plätzen sieben und acht, sowie Emily Ungermann (Uni Regensburg) auf Rang neun gleich drei Athletinnen. In der Pokalklasse A sicherte sich mit Fabian Janischowsky (OTH Regensburg) zudem ein bayerischer Läufer den Tagessieg.

Spannend wurde es dann in der Staffel. Während das Damenteam der Wettkampfgemeinschaft (WG) München leider durch einen Fehlstempel die sichere Medaille vergab, konnten bei den Herren die Athleten der WG Regensburg jubeln. Durch Patzer und Fehlstempel der teils stärker eingeschätzten Konkurrenz war der Weg zum Titel für das erste Regensburger Team in der Besetzung Sebastian Vetter, Valtteri Kolehmainen und Lukas Janischowsky frei. Auch die zweite Regensburger Staffel mit Valentin Heusgen, Emily Ungermann und Fabian Janischowsky konnte sich mit dem Zieleinlauf auf Platz fünf freuen.

Text: Ralph Körner
Bild: WG Regensburg

Social Share

Kommentare

Kommentare (0)

    Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*

* - Pflichtfeld