Vorarlberg

ARGE ALP Orientierungslauf 2017

14./15. Oktober 2017 in Bregenz/Göfis (Vorarlberg)

Bayern verteidigt Platz 4 unter den 10 ARGE ALP Regionen und unter den 12 Regionen der offenen Wertung.


ARGE ALP OL 2016 (Salzburg, Salzburg)

Salzburg

ARGE ALP Orientierungslauf 2016

8./9. Oktober 2016 in Salzburg (Salzburg)

Platz 4 für Bayern unter den 10 ARGE ALP Regionen und unter den 12 Regionen der offenen Wertung.


ARGE ALP OL 2015 (Aprica, Lombardei)

Lombardei

ARGE ALP Orientierungslauf 2015

10./11. Oktober 2015 in Aprica (Lombardei)

Platz 7 für Bayern unter den 10 ARGE ALP Regionen, Platz 8 unter den 12 Regionen der offenen Wertung.


ARGE ALP OL 2014 (Weißenstein, Südtirol)

Südtirol

ARGE ALP Orientierungslauf 2014

11./12. Oktober 2014 in Weißenstein (Südtirol)

Platz 4 für Bayern unter den 9 ARGE ALP Regionen und unter den 11 Regionen der offenen Wertung.


ARGE ALP OL 2013 (Imst, Tirol)

Tirol

ARGE ALP Orientierungslauf 2013

12./13. Oktober 2013 in Imst (Tirol)

Platz 5 für Bayern unter den 10 ARGE ALP Regionen, Platz 6 unter den 12 Regionen der offenen Wertung.


ARGE ALP OL 2012 (Olivone, Tessin)

Tessin

ARGE ALP Orientierungslauf 2012

13./14. Oktober 2012 in Olivone (Tessin)

Platz 5 für Bayern unter den 9 ARGE ALP Regionen, Platz 7 unter den 11 Regionen der offenen Wertung.


ARGE ALP OL 2011 (Regensburg, Bayern)

Bayern

ARGE ALP Orientierungslauf 2011

8./9. Oktober 2011 in Regensburg (Bayern)

Platz 4 für Bayern unter den 10 ARGE ALP Regionen, Platz 4 unter den 12 Regionen der offenen Wertung.


ARGE ALP OL 2010 (Andalo, Trentino)

Trentino

ARGE ALP Orientierungslauf 2010

9./10. Oktober 2010 in Andalo (Trentino)

Platz 5 für Bayern unter den 10 ARGE ALP Regionen, Platz 5 unter den 13 Regionen der offenen Wertung.

ARGE ALP Team Bayern 2010

=> Ergebnisse Staffellauf (nicht verfügbar!)

=> Ergebnisse Einzellauf (nicht verfügbar!)

=> ARGE ALP Regionenwertung (PDF)

=> Offene Regionenwertung mit Gastregionen (PDF)


ARGE ALP OL 2009 (S-chanf, Graubünden)

Graubünden

ARGE ALP Orientierungslauf 2009

10./11. Oktober 2009 in S-chanf, Engadin (Graubünden)

Platz 5 für Bayern unter den 10 ARGE ALP Regionen, Platz 5 unter den 12 Regionen der offenen Wertung.


ARGE ALP OL 2008 (Neuchlen-Anschwilen, St. Gallen)

St. Gallen

ARGE ALP Orientierungslauf 2008

18./19. Oktober 2008 in Neuchlen-Anschwilen (St. Gallen)

Platz 5 für Bayern unter den 10 ARGE ALP Regionen, Platz 5 unter den 12 Regionen der offenen Wertung.


ARGE ALP OL 2007 (Feldkirch/Göfis, Vorarlberg)

Vorarlberg

ARGE ALP Orientierungslauf 2007

13./14. Oktober 2007 in Feldkirch/Göfis (Vorarlberg)

Platz 6 für Bayern unter den 10 ARGE ALP Regionen, Platz 8 unter den 12 Regionen der offenen Wertung.


Alpencup 2006 (Salzburg/Eugendorf, Salzburg)

Salzburg

Alpencup 2006

7./8. Oktober 2006 in Salzburg/Eugendorf (Salzburg)

Platz 9 für Bayern unter den 10 ARGE ALP Regionen.

Logo Alpencup

=> Regionenwertung (PDF)

=> Homepage der Veranstaltung (extern)

Im Jahr 2006 wurde die Reihe der Arge-Alp-Orientierungsläufe unterbrochen, da die ARGE ALP im Herbst 2005 zunächst die Einstellung aller gemeinsamen Sport-Aktivitäten beschlossen hatte. Der geplante Gastgeber des ARGE-ALP-OLs 2006 Salzburg hat daraufhin am geplanten Termin den so genannten "Alpencup" als Ersatzveranstaltung organisiert. Seit 2007 wurde der ARGE ALP Orientierungslauf dann wie bisher weitergeführt.


ARGE ALP OLs 1991 - 2005

ARGE ALP

ARGE ALP OLs 1991 - 2005

Details zu den Veranstaltungen seit Einführung des ARGE ALP Orientierungslaufs im Jahr 1991 sind derzeit noch nicht verfügbar!


Allgemeines zum ARGE ALP Orientierungslauf

Der Arbeitsgemeinschaft Alpenländer (ARGE ALP) gehören 10 Länder, Provinzen, Regionen und Kantone an. Die Mitglieder sind: Bayern aus Deutschland; Salzburg, Tirol und Vorarlberg aus Österreich; Trentino, Südtirol und die Lombardei aus Italien; St.Gallen, Tessin und Graubünden aus der Schweiz.

Karte der ARGE ALP

Die Arge Alp hat das Ziel, durch grenzüberschreitende Zusammenarbeit gemeinsame Probleme und Anliegen der Mitgliedsländer in verschiedenen Bereichen im Rahmen ihrer Befugnisse zu behandeln, das Bewusstsein der gemeinsamen Verantwortung für den alpinen Lebensraum zu vertiefen, die Kontakte zwischen den Völkern zu fördern, die Stellung der Länder, Regionen, Provinzen und Kantone zu stärken, sowie gemeinsam mit anderen Institutionen einen Beitrag zur europäischen Integration zu leisten.

Nach der Einstellung des langjährigen Arge Alp Sportprogramms wird in Form von Arge Alp Sommer- und Winterspielen die Sporttradition innerhalb der Arbeitsgemeinschaft aufrechterhalten. Das Projekt Arge Alp Spiele entspricht den im Jahr 2005 von der Arge Alp beschriebenen Zielen für die weitere Zusammenarbeit. Die Reduktion auf zunächst sieben, mittlerweile acht alpenspezifische Sportarten (darunter OL) sowie eine zwar dezentrale aber doch einheitliche Organisation der Wettkämpfe sind die wichtigsten Eckpfeiler des Projekts.

Die Projektziele sind hierbei die nachhaltige Entwicklung der wichtigsten alpenspezifischen Sportarten, die Entwicklung des Behindertensports im Alpenraum und die Bewegungsförderung in der Arge Alp.

=> Homepage der Arbeitsgemeinschaft Alpenländer (ARGE ALP)

=> Homepage ARGE ALP Sport (Sommer- und Winterspiele)

=> Arge Alp OL Reglement im PDF-Format (Aktueller Stand 2017)

Alle bisherigen ARGE ALP Orientierungsläufe

Jahr Austragungsort(e) ARGE ALP LänderwertungOffene Länderwertung
Sieger-RegionPlatz BayernSieger-RegionPlatz Bayern
2018 Flumserberg (St.Gallen)
2017 Bregenz/Göfis (Vorarlberg)Tessin4. Platz Tessin4. Platz
2016 Salzburg/Adnet (Salzburg)St. Gallen4. Platz Tessin4. Platz
2015 Aprica (Lombardei)Tessin 7. Platz Tessin8. Platz
2014 Weißenstein (Südtirol)Tessin 4. Platz Tessin4. Platz
2013 Imst (Tirol)Tessin5. PlatzSt. Gallen6. Platz
2012 Olivone (Tessin)Tessin5. PlatzTessin5. Platz
2011 Regensburg (Bayern)St. Gallen4. PlatzSt. Gallen4. Platz
2010 Andalo (Trentino)Trentino5. PlatzTrentino5. Platz
2009 S-chanf (Graubünden)Tessin5. PlatzTessin5. Platz
2008 Neuchlen-Anschwilen (St. Gallen)St. Gallen5. PlatzSt. Gallen5. Platz
2007 Feldkirch/Göfis (Vorarlberg)Tessin6. PlatzTessin8. Platz
2006 Salzburg/Eugendorf (Salzburg)St. Gallen9. Platz------
2005 Valle d'Intelvi (Lombardei)Tessin9. Platz------
2004 Blindham/Bruckmühl (Bayern)St. Gallen4. Platz------
2003 Deutschnofen (Südtirol)Trentino8. Platz------
2002 Tenero (Tessin)Tessin8. Platz------
2001 Telfs (Tirol)Graubünden8. Platz------
2000 Fiera di Primiero (Trentino)Trentino7. Platz------
1999 Chur (Graubünden)St.Gallen7. Platz------
1998 Baindt (Baden-Württemberg)Baden-Württ.6. Platz------
1997 Gossau/Waldkirch (St.Gallen)St.Gallen7. Platz------
1996 Salzburg (Salzburg)St.Gallen6. Platz------
1995 Montiggl (Südtirol)Südtirol6. Platz------
1994 Tesserete (Tessin)Tessin5. Platz------
1993 Grünwald (Bayern)Tessin4. Platz------
1992 Fai della Paganella (Trentino)Trentino & Tessin5. Platz------
1991 Seefeld (Tirol)Trentino6. Platz------
Logo ARGE ALP Sport
Logo ARGE ALP Orientierungslauf