Sie können eine Gruppe anleiten, in dem Sie sich von den qualifizierten Referenten des Bayerischen Turnverbandes ausbilden lassen. Dazu suchen Sie sich in der Lehrgangssuche die Maßnahme heraus, die Sie interessiert bzw. deren Inhalte Sie anschließend in Ihrem Verein vermitteln möchten.

Sind Sie Mitglied in einem beim BTV gemeldeten Sportverein, so profitieren Sie von einer vergünstigten Teilnehmergebühr.

Die Ausbildungen sind in drei Stufen gegliedert:

1. Lizenzstufe

Ausbildung in Theorie und Praxis mit ca. 120 Unterrichtseinheiten (UE), welche mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung abschließt. Die Lizenzbezeichnung wird gekennzeichnet durch den Buchstaben „C“, z. B. Trainer C Breitensport Kinderturnen.

2. Lizenzstufe

Ausbildung in Theorie und Praxis mit ca. 60 UE, welche ebenfalls mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung abschließt. Die Lizenzbezeichnung wird durch den Buchstaben „B“ gekennzeichnet, z. B. Trainer B Breitensport Turnen Profil Bewegungskünste und Turnartistik.

3. Lizenzstufe

Ausbildung in Theorie und Praxis mit ca. 90 UE zum Trainer A Leistungssport. Diese wird in den Bereichen Gerätturnen männlich und weiblich, Trampolinturnen, Rhythmische Sportgymnastik sowie Orientierungslauf angeboten. Innerhalb der Ausbildung steht die Methodenvielfalt im Mittelpunkt. Die A-Lizenz wird vom DTB angeboten und durchgeführt.


Diese qualifizierten Ausbildungen vermitteln Ihnen das nötige Handwerkszeug für das eigenständige Leiten einer Sportstunde im Verein. Zugleich profitiert der Sportverein durch das Bezuschussungssystem des Innenministeriums von Bayern (IM).

Ausbildungs- und Lizenzsystem

 

 

Da Sie mehrere Möglichkeiten haben, sich zum Trainer/Übungsleiter ausbilden zu lassen, gibt es entsprechende Voraussetzungen zu beachten:

Ausbildung zur 1. Lizenzstufe (Trainer C Breiten- bzw. Leistungssport)

Trainer C Breitensport
- Turnen-Fitness-Gesundheit
- Fitness-Aerobic
- Gymnastik-Rhythmus-Tanz
- Kinderturnen

Trainer C Leistungssport
- Sportakrobatik
- Gerätturnen
- Orientierungslauf
- Rhönradturnen
- Rhythmische Sportgymnastik
- Trampolinturnen**

Alle Ausbildungen zum Trainer C (1. Lizenzstufe) setzen sich aus einem Basismodul und einem Aufbaumodul inkl. Prüfung zusammen. Beide Module umfassen insgesamt ca. 120 LE/UE. Die komplette Ausbildung (= Basismodul + Aufbaumodul + Prüfung) muss innerhalb von 2 Jahren abgeschlossen werden.

Das Basismodul muss zwingend zeitlich vor dem Aufbaumodul absolviert werden. Im Basismodul werden alle sportartübergreifenden Theorieinhalte vermittelt, welche für die weiteren Trainer C Ausbildungen relevant sind.

Sie entscheiden sich für das Basismodul Breitensport, wenn Sie sich für einen Trainer C Breitensport interessieren.
Sie entscheiden sich für das Basismodul Leistungssport, wenn Sie sich für einen Trainer C Leistungssport interessieren.

Eine allgemeine Sporttauglichkeit der Teilnehmer wird vorausgesetzt. Die aktive Teilnahme an allen LE/UE ist in jedem Fall erforderlich.

Mindestalter

  • Vollendung des 16. Lebensjahres (Stichtag: Lehrgangsbeginn).
  • Für Teilnehmer unter 18 Jahren wird vorab eine Trainerassistenten-Ausbildung empfohlen.

Geforderte Nachweise

  • Erste Hilfe-Nachweis: Bis spätestens zum Prüfungstermin ist der Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an einem Kurs in Erster Hilfe beizulegen (mind 9 UE und nicht älter als 2 Jahre).
  • **gesonderte Regelung für die Ausbildung Trainer C Leistungssport Trampolinturnen: Vor Beginn der Ausbildung muss der Basisschein Trampolinturnen absolviert werden. Bei der Anmeldung zur Ausbildung ist ein Nachweis darüber beizulegen.

Achtung

  • Eine Lizenz kann nur dann ausgestellt werden, wenn der Teilnehmer Mitglied in einem beim BLSV gemeldeten Sportverein ist.
  • Die Lizenzen werden frühestens mit Vollendung des 18. Lebensjahres ausgestellt.

Ausbildung (=Weiterbildung) zur 2. Lizenzstufe (Trainer B-/Übungsleiter-B Breitensport)

Übungsleiter B Breitensport
- Sport in der Prävention
- Sport für Ältere

Trainer B Breitensport
- Bewegungskünste und Turnartistik
- Vorführungen und Choreografie

Mindestalter

  • Vollendung des 18. Lebensjahres (Stichtag: Lehrgangsbeginn)
  • gültige Lizenz der 1. Lizenzstufe

Eine allgemeine Sporttauglichkeit der Teilnehmer wird vorausgesetzt. Die aktive Teilnahme an allen LE/UE ist in jedem Fall erforderlich.

Ausbildung (=Weiterbildung) zur 2. Lizenzstufe (Trainer B Leistungsport)

Die Ausbildung zum Trainer B Leistungssport wird nur über den Deutschen Turner-Bund (DTB) angeboten. Anmeldungen sind nur über den DTB möglich.

  • Empfehlungsschreiben des Landesturnverbandes (Bayerischer Turnverband). Informationen dazu gibt Monika Väthbrückner (mova(at)btv-turnen.de; Tel. 089 789909)
  • Vollendung des 18. Lebensjahres (Stichtag: Lehrgangsbeginn)
  • Gültige Lizenz einer 1. Lizenzstufe (Kopie der Anmeldung beilegen)
  • Teilnehmer ist Mitglied in einem beim BTV oder BLSV gemeldeten Verein (Nachweis)
  • Allgemeine Sporttauglichkeit wird vorausgesetzt
  • Aktive Teilnahme im Lehrgang ist in jedem Fall erforderlich
  • Präsenzpflicht/Anwesenheitspflicht während der gesamten Ausbildung
  • Weitere Voraussetzungen laut Vorgabe des DTB

Sie sind Mitglied im Verein und möchten sich zu einer Qualifizierungsmaßnahme des Bayerischen Turnverbands anmelden. Bitte berücksichtigen Sie Folgendes dabei:

Ich habe noch keine Trainer-/Übungsleiter-Lizenz erworben

Sie beginnen mit der 1. Lizenzstufe und müssen vor der fach-, bewegungs- und sportartspezifischen Ausbildung ein entsprechendes Basismodul belegen. Beachten Sie bitte dabei, ob die anschließende Ausbildung zum Breiten- oder Leistungssport zählt und wählen Sie das entsprechende Basismodul aus.

Möchten Sie in die Fachsportart Turnen-Fitness-Gesundheit, Kinderturnen, Gymnastik-Rhythmus-Tanz oder Fitness-Aerobic, so melden Sie sich zum Basismodul Breitensport an.

Wenn Sie sich für die Fachsportart Rhythmische Sportgymnastik, Rhönradturnen, Trampolinturnen, Orientierungslauf oder Gerätturnen (olympisch) männlich/weiblich entscheiden, so belegen Sie das Basismodul Leistungssport.

Haben Sie das entsprechende Basismodul absolviert, folgt der Lehrgang zur fach-, bewegungs- und sportartspezifischen Ausbildung, zu der Sie sich separat anmelden müssen.

Ich habe bereits eine Trainer-C- bzw. Übungsleiter-C-Lizenz erworben

Sie haben die Möglichkeit, eine weitere Trainer C Lizenz oder eine Trainer B- bzw. Übungsleiter B Lizenz beim BTV zu erwerben. Hierbei haben Sie mehrere Möglichkeiten, zu denen wir Sie gerne beraten.

Wie kann ich mich verbindlich anmelden?

  • Online-Anmeldung
  • Für eine schriftliche Anmeldung bitte den Meldebogen und alle erforderlichen Unterlagen (sind im Meldebogen aufgeführt) an folgende Adresse schicken: Bayerischer Turnverband e. V., Georg-Brauchle-Ring 93, 80992 München oder per Fax an 089 15702-317

Referentin für Lehre und Bildung

Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 01 02 03 04 05 06 07
19 08 09 10 11 12 13 14
20 15 16 17 18 19 20 21
21 22 23 24 25 26 27 28
22 29 30 31 01 02 03 04

Terminsuche

Bayerische TT, Bayerischer TTS Pokal, Bayerische Einzelmeisterschaften

27.05.2017

Kategorie: Gerätturnen, Wettkampf Landesebene

RSG-Gaumeisterschaften

27.05.2017 09:00 - 14:00

Ort: Cham
Kategorie: Turngau Oberpfalz-Süd

Bayern Cup Lk 2

28.05.2017

Kategorie: Gerätturnen, Wettkampf Landesebene

9. Lauf zur DegParkTour 2016/2017

01.06.2017

Ort: Großwalding
Kategorie: Orientierungslauf, Wettkampf Gauebene, Turngau Donau-Wald

Internationales Deutsches Turnfest

03.06.2017 - 10.06.2017

Ort: Berlin
Kategorie: Event, Verbandsveranstaltung, Wettkampf