Bayernpokal-Wettkämpfe 2019

Veranstalter:Turngau Iller-Donau
Termine/ Ausrichter:Hinrunde:
18. Mai 2019 Bayernpokal weiblich - Sportpark Vöhringen (SC Vöhringen)

19. Mai 2019 Bayernpokal männlich - Sportpark Vöhringen (SC Vöhringen)

Rückrunde:
19. Oktober 2019 Bayernpokal weiblich - 3-Fach-Halle Weißenhorn  (TSV Weißenhorn)
20. Oktober 2019 Bayernpokal männlich - 3-Fach-Halle Weißenhorn (TSV Weißenhorn)

Zeitplan:

Die Riegen- und Kampfrichtereinteilung findet man unter dem Reiter "mehr Infos".

Mannschaften:

Turnerinnen :
Es dürfen nur reine Vereinsmannschaften an den Start gehen. Eine Mannschaft besteht aus vier bis fünf Turnerinnen (im WK 11 drei bis fünf). Jede Turnerin kann nur in einer Wettkampfklasse starten. 

Turner :
Es dürfen nur reine Vereinsmannschaften an den Start gehen. Eine Mannschaft besteht auf Gauebene in jeder Wettkampfklasse aus drei bis fünf Turner. Jeder Turner kann nur in einer Wettkampfklasse starten.

Start außer Konkurrenz/Einzelstarts :
Die Teilnahme von zusätzlichen Turnerinnen oder Turnern innerhalb von gemeldeten Mannschaften ist nicht zulässig. Die maximale Anzahl von fünf Turnern/innen pro Mannschaft darf nicht überschritten werden. Einzelturner/innen sind ab 2018 beim Bayernpokal nicht mehr startberechtigt !

DTB-ID (neu !):

BTV-Mitgliedsvereine:

Jede/r Turner/innen benötigt eine DTB-ID (ehemals Startpass). Ein Turner/ Eine Turnerinn darf nur für den Verein starten, der auch in der DTB-ID eingetragen ist (Zweitstartrecht beachten). Die DTB-ID muss einmalig beim DTB unter www.turnportal.de beantragt werden. Hinweise zur DTB-ID gibt es hier: 
Passwesen DTB
Hinweise zur DTB-ID (BTV)

Nicht-BTV-Mitgliedsvereine:
Mannschaften mit Turner/innen aus Nicht-BTV-Mitgliedsvereinen sind ab 2016 auch auf Gauebene nicht an den Bayernpokal-Wettkämpfen startberechtigt

Startbeschränkungen:

Es gelten die Startbeschränkungen in den Wettkampfrichtlinien, die der BTV für das Gerätturnen im Bayernturner für die weiterführenden Wettkämpfe veröffentlicht (siehe BTV-Leitfaden 2012).

Die Startrecht- und Zulassungsvoraussetzungen für BTV-Wettkämpfe sowie Sonderregelung zum Bayernpokal Gerätturnen findet man unter dem Reiter "mehr Infos".

Für die Teilnahme am Bayernpokal-Wettkampf benötigen die Teilnehmer das Startrecht "Gerätturnen Mannschaft" für den meldenden Verein.

Kampfrichter:

Pro Mannschaft ist ein Kampfrichter zu stellen - werden mehr als fünf Mannschaften für einen Wettkampftag gemeldet, so sind maximal fünf Kampfrichter pro Verein und Wettkampftag zu stellen (männliche und weibliche Mannschaften sind hierbei getrennt zu betrachten !).

### Neu !!! ###
Pro gefordeten Kampfrichter ist eine Kampfrichterkaution in Höhe von 50,00 € bis zum Meldeschluss auf das Turngaukonto zu überweisen (Konto-Daten siehe "Startgebühren"). Die Kampfrichterkaution ist für den männlichen und weiblichen Bereich getrennt zu überweisen und muss separat zu den Startgebühren überwiesen werden !

Betreff: Kampfricherkaution BP 2019, Verein, Anzahl geforderter Kampfrichter

Startgebühren:

### Neu !!!###
Die Startgebühren betragen pro Mannschaft für Vor- und Rückkampf zusammen 40,00 € und sind bis zum Meldeschluss auf das Konto des TG Iller-Donau zu überweisen. Mannschaften, die nur am Rückkampf starten, zahlen ebenfalls die vollen Startgebühren von 40,00 € pro Mannschaft.

Konto-Daten:

BTV - TG Iller-Donau:

IBAN:DE79 7306 1191 0003 3275 31
BIC:GENODEF1NU1

Betreff: BP 2019, Verein, Anzahl der Mannschaften

Die Startgebühren sind für den männlichen und weiblichen Bereich getrennt zu überweisen !

sonstige Gebühren:

Pro fehlender Kampfrichter wird eine Strafgebühr von 50,00 € einbehalten. Die restliche Kaution wird nach dem Rückkampf wieder auf das Vereinskonto zurück überwiesen.

Wettkampfleitung:

Bayernpokal weiblich: Ulrike Notz/ Silvia Flitsch - Kampfrichtereinteilung: Birgit Koch
Bayernpokal männlich: Anne Bertele - Kampfrichtereinteilung: Sibylle Holbein

Meldungen:

Die Meldungen sind auschließlich per Mail inklusive der Angabe eines Meldeverantwortlichen und eines Kampfrichter (Name, Email, Telefonnr.) mit dem offiziellen Meldebogen (Meldebogen männlich/ weiblich ist unterschiedlich !!!) pro Mannschaft bis spätestens 27.04.2019 bzw. 28.09.2018 an folgende Personen zu richten:

bayernpokal.weiblich(at)turngau-iller-donau.de - Bayernpokal weiblich (Turnerinnen)
bayernpokal.maennlich(at)turngau-iller-donau.de - Bayernpokal männlich (Turner)

Meldungen, welche nicht mit dem offiziellen Meldeformular eingehen bzw. später eingehende Meldungen werden grundsätzlich nicht berücksichtigt !!!

Es gelten die AGBs des Turngau Iller-Donau.

Ausschreibungen:

weiblich und männlich:
Die Übungen werden sowohl bei der Hinrunde als auch bei der Rückrunde entsprechend dem DTB-Aufgabenbuch gültig ab 2015 geturnt.

Der 4-Kampf im männlichen Bereich wird ohne die Geräte Pauschenpferd und Ringe geturnt.

Männlicher Bereich:
BezeichnungWKAKGeräteJahrgängeÜbungenQualifikation
Männer01M 18 u. älter6-Kampf2001 u. älterP4 - P9bis Land
männl. Jugend A/B02MJ 14/176-Kampf2002 - 2005P4 - P9bis Land
männl. Jugend C03MJ 12/136-Kampf2006 - 2007P4 - P9bis Land
männl. Jugend D04MJ 10/116-Kampf2008 - 2009P4 - P9bis Bezirk
männl. Jugend E05MJ 8/94-Kampf2010 - 2011P3 - P7nur Gau
männl. Jugend F06MJ 7 u. jünger4-Kampf2012 u. jüngerP2 - P5nur Gau
Weiblicher Bereich:
BezeichnungWKAKGeräteJahrgängeÜbungenQualifikation
Frauen11F 18 u. älter4-Kampf2001 u. älterP4 - P9bis Land
weibl. Jugend A/B12WJ 14/174-Kampf2002 - 2005P4 - P9bis Land
weibl. Jugend C13WJ 12/134-Kampf2006 - 2007P4 - P9bis Land
weibl. Jugend D14WJ 10/114-Kampf2008 - 2009P4 - P9bis Bezirk
weibl. Jugend E15WJ 8/94-Kampf2010 - 2011P3 - P7nur Gau
weibl. Jugend F16WJ 7 u. jünger4-Kampf2012 u. jüngerP2 - P5nur Gau
Pflichtübungen:

Jede Turnerin oder jeder Turner kann von Gerät zu Gerät verschieden schwierige Übungen auswählen. Am Sprung dürfen zwei verschiedene Sprünge gezeigt werden. Es darf über unterschiedliche Geräte und unterschiedliche Höhen gesprungen werden. Für die weiterführenden Wettkämpfe sind die Ausschreibungen des Bayerischen Turnverbandes verbindlich (auch wegen der Beschränkungen). Zwei Mannschaftsmitglieder müssen der ausgeschriebenen Altersklasse angehören und bis zu drei Turnerinnen/ Turner je Mannschaft können der nächst niedrigeren Altersklasse angehören. Bringt ein Verein sein eigenes Sprungbrett mit, so bleibt dies beim jeweiligen Gerät und steht allen Mannschaften zur Verfügung. Es darf nicht von Gerät zu Gerät mitgenommen werden. Die Bodenübungen der Turnerinnen können auf angebotene Musik, oder eigene ausgesuchte Musik (ohne Gesang) oder ohne Musik (kein Punktabzug) geturnt werden.

Geräteanforderungen:

Es gelten die Geräteanforderungen, wie sie im Reiter "Geräteanforderungen" beschrieben sind.

Sprung männlich: P5 auch Tisch erlaubt!

Gerätehöhen - Bayernpokal P-Übungen (weiblich)

 

Sprunghöhen :P2Kastenhöhe0,70 m
P3Kastenhöhe0,90 m und 1,10 m
P4Bock1,00 m und 1,10 m
P5Bock1,00 m und 1,10 m
Tisch1,10 m
AlternativP5Kastenhöhe0,70 mWK 15
P5Kastenhöhe0,90 mabWK 14
P6Tisch1,10 m
P7Tisch1,25 m
P8Tisch1,25 m
AlternativP8Tisch1,25 m
P9Tisch1,25 m
AlternativP9Tisch1,25 m
Reckhöhe :

Schulter- bis kinnhoch

P2 - P6 werden ausschließlich am Reck geturnt. Es steht eine Reckstange, sowie ein Holzholm zur Verfügung.
Balkenhöhe :P3 - P6 Balkenhöhe 0,85 m ab Mattenoberkannte
P7 - P9 Balkenhöhe 1,05 m ab Mattenoberkannte
Boden :

Achtung : keine Bodenfläche !!!<

Es stehen für die Bodenübungen zwei Bahnen zur Verfügung, davon eine Bahn mit "Unterbau".

 

 

Bayernpokalwettkämpfe 2019

 

Veröffentlichung von persönlichen Daten und Bildern

Mit der Meldung erklärt sich der/die Teilnehmer/in bzw. deren Erziehungsberechtigte damit einverstanden, dass persönliche Daten (Verein, Name, Vorname, Jahrgang), Ergebnisse sowie offizielle Fotos und Filmaufnahmen (z. B. auch in Aktion), die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Wettkampf stehen, für redaktionelle Zwecke auf der Homepage des Turngaues Iller-Donau bzw. in Druckmedien veröffentlicht werden dürfen.

Copyright © 2019 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.