Einzelansicht

Gesamtsieger in der OL-Serie Isar-Cup geehrt

Kategorie: Turngau Landshut
18.12.2017 08:38

Die Sieger und Platzierten des diesjährigen Isar-Cups

Zum Jahresabschluss ehrte der OLV Landshut die Sieger und Platzierten seiner regionalen Orientierungslauf-Serie Isar-Cup, die im Jahr 2017 ihre elfte Saison feierte. Bei sechs Wettbewerben von April bis Oktober in Berndorf, Garching, Adlkofen, Gangkofen, Landshut und Ergolding gingen fast 400 Teilnehmer aus knapp 30 Vereinen an den Start.

Die Aktiven des gastgebenden OLV Landshut stellten die meisten Teilnehmer und konnten auch zwei der fünf Kategorien für sich entscheiden. Weitere Vereine aus dem Turngau Landshut waren leider nur schwach bis gar nicht vertreten, dafür konnten regelmäßig Gaststarter insbesondere aus den Turngauen München und Donau-Wald begrüßt werden..

Bei den Damen A gab es bis zum Schluss einen OLV-internen Zweikampf um den Sieg, den am Ende Anna Schöps knapp vor Britta Meißner für sich entscheiden konnte. Rang drei ging an Olga Manoilova (OC München). Bei den Herren A war die Cupwertung eine klare Sache für Ronny Natho (OC München), der vor seinem Vereinskameraden Andreas Enborg gewann. Auf den Rängen drei und vier folgten mit Uwe Weid und Ralph Körner (beide OLV Landshut) die besten einheimischen Athleten.

Bei den Damen B gab es hinter der Gesamtsiegerin Gertrud Liebl (TV Osterhofen) und der zweitplatzierten Simone Mörtl (TSV Jetzendorf) ein spannendes Landshuter Duell um den dritten Platz, das Jana Ropertz (OLV Landshut) hauchdünn gegenüber ihrer Vereinskameradin Heike Oechler gewann. Die Kategorie Herren B wurde von den Athleten des OLV Landshut dominiert, die einen Vierfachsieg landeten. Mit Maximalpunktzahl siegte Markus Blaschke knapp vor Helge Zoltner, Rang drei sicherte sich Nachwuchstalent Jakob Oechler vor Seniorenläufer Gerhard Werthmann.

Erfreulich stark präsentierte sich der Landshuter Nachwuchs auch in der Kategorie Schüler C. Hinter der Gesamtsiegerin Yara Natho (OC München) wurde Moritz Oechler (OLV Landshut) Zweiter, hinter der drittplatzierten Leonie Natho (OC München) folgten Lukas Oechler, Moritz Pilz und Malin Klein (alle OLV Landshut) auf den Rängen vier bis sechs.

Auch die Vereinswertung war erneut eine klare Sache für den heimischen OLV Landshut, der mit über 8.400 Punkten einen neuen Rekord aufstellte und den OC München und den TV Osterhofen auf die weiteren Plätze verwies.

 

Ralph Körner

Social Share

Kommentare

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 25 26 27 28 29 30 01
27 02 03 04 05 06 07 08
28 09 10 11 12 13 14 15
29 16 17 18 19 20 21 22
30 23 24 25 26 27 28 29
31 30 31 01 02 03 04 05

Terminsuche

Copyright © 2018 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.