Einzelansicht

Jubiläums-Turngala

Kategorie: Turngau Landshut
09.07.2018 11:31

Anlässlich des 125jährigen Turngau Landshut Bestehens präsentierten rd. 200 Sportler ihr Können bei einer fulminanten Jubiläums-Turngala in der Ballsporthalle in Vilsbiburg.

Die Athleten begeisterten in rd. zweieinhalb Stunden die ca. 500 – 600 Zuschauer mit ihren spektakulären und mitreißenden Darbietungen.

 

Die „Bunte Turnvielfalt“ begann mit einer tollen Eröffnungsshow, unter der Leitung von Ingrid Kienlein, aus mehreren Vereinen des Turngaus unter dem Motto „Olympische Ringe“.

Nachdem Gau-Vorsitzender Stephan Heilmeier das Publikum begrüßt hatte, übernahm Michael Haucke vom TSV Vilsbiburg die abwechslungsreiche Moderation.

Der ETSV09 Landshut begeisterte mit dem Maskentanz des Showteams Intoxication. Später folgte eine Partnerakrobatik – eine Kombination aus Ruhe, Kraft und Eleganz. Mit viel Spaß und Kreativität zeigten die Parkour-Leute, wie man Hindernisse mit Leichtigkeit überwindet.

 

Die Geräteturnerinnen des TSV Altfraunhofen hatten eine Synchronchoreographie zur Gala im Programm, die einen am Stufenbarren, die anderen am Boden unterwegs.

Die Rope-Skipping-Gruppe des DJK Adlkofen „Flying-Jumpers“ boten eine temperamentvolle Darbietung.

Mit Keulen und Band kam die Rhythmische Sportgymnastik Gruppe des DJK Altdorf und vollführten, was man mit diesen alles machen kann.

Ganz in Weiß präsentierte die Turnerjugend des TV Pfeffenhausen ihre akrobatischen Übungen.

Einen athletischen Auftritt legten die Bubenturner des TSV Lenting hin.

Die Rhönrad-Turnerinnen des TSV Altfraunhofen verzauberten das Publikum mit ihrem Motto „Magie“.

 

Einen atemberaubenden Auftritt lieferte Weltmeisterin Carmen Lück mit ihrem CyrWheel und ihrer Nummer „Apocalypse“.

Die Nummer 1 der Bundesligaturnerinnen Sonja Fischer zeigte Hochleistungssport am Stufenbarren und Balken.

Die Gruppe Teamgym der TG Landshut lieferte eine artistisch-akrobatische Show.

Feurig und fetzig ging es bei den Dancing Spirits des TSV Vilsbiburg mit ihrer Feuershow zu.

„Living Flags“, dem Duo Alexander Neppl und Jonas Dürrbeck, blieb es vorbehalten, beim Publikum den Eindruck zu erwecken, als ob die Schwerkraft ohne Weiteres überwunden werden kann.

 

Die Gesamtorganisation dieser hervorragenden Turngala hatten Barbara Haucke, Ingrid Kienlein und Yvonne Polz.

Social Share

Kommentare

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 25 26 27 28 29 30 01
27 02 03 04 05 06 07 08
28 09 10 11 12 13 14 15
29 16 17 18 19 20 21 22
30 23 24 25 26 27 28 29
31 30 31 01 02 03 04 05

Terminsuche

Copyright © 2018 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.