Coach TGM/TGW/KGW - ein Gütesiegel für Trainer

Was gehört eigentlich zur Gestaltung einer guten Boden-Kasten-Übung? Ist es egal, welchen Tanzstil ich zeige und muss ich den dann den ganzen Tanz beibehalten? Welche Bälle dürfen beim Medizinballweitwurf benutzt werden? Wie wird das Kürlied bewertet - auf was achten die Kampfrichter beim Singen? Wie beginne ich mit den "Kleinen" eine Übung und was dürfen sie alles zeigen?

Diese und viele weitere Fragen werden immer wieder an den Landesfachausschuss Turnerjugendwettkämpfe gestellt. Um eine Plattform für die Trainer und Kampfrichter im TGM/TGW/KGW anzubieten, wurde diese Fortbildungsreihe ins Leben gerufen. Alt und Jung, Erfahrene, und Neueinsteiger, alle sind zum "Coach TGM/TGW/KGW" herzlich willkommen.

Die Fortbildungsreihe besteht aus 4 Modulen, die innerhalb von 2 Jahren in beliebiger Reihenfolge absolviert werden müssen. Jedes Modul wird als Lizenzverlängerungslehrgang für die Trainer-C-Lizenz anerkannt, entweder mit 8 oder mit 15 UE je nach Modul.

Modul 1: Wertungskriterien und Einführung in die Wettkampfbestimmungen

Das Modul 1, Wertungskriterien und Einführung in die Wettkampfbestimmungen - Grundlagenlehrgang für Kampfrichter und Trainer (20 UE), beinhaltet die Wertungskriterien der einzelnen Disziplinen im messbaren und nichtmessbaren Bereich, Einführung ins Werten in den verschiedenen Disziplinen, Einblick in Verbands- und Vereinsstrukturen, Grundsätze der Aufsichts- und Sorgfaltspflicht sowie der Unfallverhütung, Grundlagen des Bewegungslernens, Vermittlungmethoden und Erste Hilfe.

Modul 2: Kindergruppenwettkampf

Im Modul 2, Kindergruppenwettkampf (8 UE), wird in den KGW eigeführt. Zu den Lehrinhalten gehören: Disziplinen, Altersstruktur und Besonderheiten im KGW, Turnen z.B. Diebsprung, Partnerteile, Gestaltung von Gruppenelementen, Singen z.B. Stimmbildungsübungen auf die Altersstufe angepasst, Gestaltung eines Liedes im KGW, Tanzen z.B. Sprungtechnik, Drehungen erlernen, Raumwege bzw. -orientierung, Gestaltung, messbare Disziplinen z.B. Schlagballweitwurf, spielerisches Wechseltraining und die Überraschungsaufgabe.

Modul 3: Technik und Training

Das Modul 3, Technik und Training (10 UE), legt den Schwerpunkt auf Turntechnik, Tanztechnik, Techniktraining der messbaren Disziplinen, wie z.B. methodische wege von Rolle zum Salto, Trainingsmethoden und Techniktraining von Drehungen, Sprüngen, bzw. tanzstilspezifischen Schwierigkeiten, Stimmbildung, Trainingsmöglichkeiten im Singen, Lauf- und Wechseltechniktraining, Wurftechnik bei Medizin- und Schlagball, Schwimmstiltraining.

Modul 4: Kreativität und Choreografie

Der letzte Teil, das Modul 4, Kreativität und Choreografie, beinhaltet die kreative Gestaltung in den Disziplinen und im Training. So z.B. im Bereich Turnen: Partner-/Gruppenelemente an Boden und Kasten, Choreografiemöglichkeiten, Akrobatik, Übungsaufbau. Beim Singen z.B. Zusammenstellung eines Liedes, Gestaltung von Übergängen, etc. Beim Tanzen z.B. Partner-/Gruppenelemente, verschiedene Tanzstile, Gestaltung. Bei den messbaren Disziplinen: z.B. kreatives Ausdauer- und Krafttraining, "Schwimmtraining" in der Halle und vieles mehr.

Noch Fragen? Die beantwortet euch:

 

Verantwortliche für Lehre und Bildung im LFA Turnerjugendwettkämpfe

Marion Schmidt

marion(at)tuju-bayern.de

 

Beauftragte für Lehre und Bildung im LFA Turnerjugendwettkämpfe

Rike Straub

rike(at)tuju-bayern.de

 

 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 28 29 30 31 01 02 03
6 04 05 06 07 08 09 10
7 11 12 13 14 15 16 17
8 18 19 20 21 22 23 24
9 25 26 27 28 01 02 03

Terminsuche

#turnfest19

30.05.2019 - 02.06.2019

Ort: Schweinfurt
Kategorie: Verbandsveranstaltung

Oberbayerisches Turnerjugendtreffen 2019

12.07.2019 - 14.07.2019

Ort: Dorfen
Kategorie: Turnerjugendwettkämpfe

BTV-Kongress: Kinder, Jugend, Trendsport

16.11.2019 - 17.11.2019

Ort: Augsburg
Kategorie: Turnerjugendwettkämpfe, Verbandsveranstaltung

Bayerischer Turntag

22.11.2019 - 24.11.2019

Ort: Turnfeststadt 2023
Kategorie: Verbandsveranstaltung

Copyright © 2019 Bayerischer Turnverband. Alle Rechte vorbehalten.